Vortrag: Aber Saady - über Sicherheitsbedingungen und ethische Konflikte für Fotojournalist*innen und Korrespondent*innen in Krisengebieten

Vortrag, Diskussion
Datum: Freitag, 15. Juni 2018 19:00

Ort: Depot  |  Stadt: Dortmund, Deutschland

Abeer Saady
über Sicherheitsbedingungen und ethische Konflikte für Fotojournalist*innen und Korrespondent*innen in Krisengebieten

Abeer Saady arbeitet seit 28 Jahren als Kriegskorrespondentin, Wissenschaftlerin, Medienberaterin und Trainerin in Konfliktzonen im Nahen Osten und Afrika. Sie begleitete die Kriege und Konflikte in Syrien, Irak, Ägypten, Libyen, Sudan, Tunis, Jemen, Thailand, Philippinen und Pakistan. Sie verfügt über internationale Erfahrung und Reputation im Bereich der Medienentwicklung und Ausbildung von Reportern in Konfliktgebieten. Sie leitete zahlreiche Projekte, die sich der Förderung von ethischem Qualitätsjournalismus widmeten. In ihrem Vortrag erzählt sie von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen hinsichtlich der Sicherheitsbedingungen und dem Umgang mit radikalen Gruppen (insbesondere IS).
Der Vortrag ist in englischer Sprache.

FR 15.06. | 19.00 Uhr
Eintritt frei

In Kooperation mit dem Institut für Journalistik / TU Dortmund

Zum Gesamtprogramm: WORLD PRESS PHOTO 18

 

 

Telefon
0231 / 900 806
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
Immermannstraße 29
44147 Dortmund, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Freitag, 15. Juni 2018 19:00

Bankverbindung


Sie finden unser Engagement unterstützenswert? Sie möchten ordentliches Mitglied oder Fördermitglied werden? Sie möchten uns allgemein oder Projekt bezogen finanziell "sponsern"? Sprechen Sie uns an! Gerne stellen wir Ihnen auch eine Spendenbescheinigung aus.

Sparkasse Dortmund

IBAN: DE18 4405 0199 0001 2104 59

BIC: DORTDE33XXX

Echt Nordstadt

Kontakt


KulturMeileNordstadt e. V.
Flurstraße 35
44145 Dortmund
Tel.: 0231 98 18 860
E-Mail:
info@kulturmeilenordstadt.de