„Sich ins Geschehen werfen“. Die Hoesch-Fraueninitiative

Ausstellung
008_Hoesch-Museum_Hoesch-Fraueninitiative_04-02-1981_Foto-Gisbert-Gerhard_N_kl
Datum: Dienstag, 7. Januar 2020 13:00 - Sonntag, 9. Februar 2020 17:00

Ort: Hoesch-Museum Eberhardstr. 12 44145 Dortmund  |  Stadt: Dortmund, Deutschland

Der Einsatz der »Hoesch-Frauen« hat bis heute wenig Beachtung gefunden. Um 1980 solidarisierten sich engagierte Frauen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Beruf oder ihrer persönlichen politischen Einstellung mit der Hoesch-Belegschaft. Auslöser waren die Stahlkrise und eine drohende Werksschließung. Im Zentrum der Ausstellung steht eine Fotoserie des Dortmunder Fotografen Gisbert Gerhard, der die Aktionen begleitete. Diese und weitere Bilder sowie ausgewählte Dokumente und Exponate belegen, wie auch die Frauen für den Erhalt der Arbeitsplätze demonstrierten – bis hin zu einem mehrtägigen Hungerstreik vor der Westfalenhütte. Die Ausstellung ist Teil des f² Fotofestival mit dem diesjährigen Thema »Gerechtigkeit«.

Eintritt frei

 

Telefon
0231 86259-17
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
Hoesch-Museum , Eberhardstraße 12
44145 Dortmund, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Von Dienstag, 7. Januar 2020 13:00 bis Sonntag, 9. Februar 2020 17:00

Bankverbindung


Sie finden unser Engagement unterstützenswert? Sie möchten ordentliches Mitglied oder Fördermitglied werden? Sie möchten uns allgemein oder Projekt bezogen finanziell "sponsern"? Sprechen Sie uns an! Gerne stellen wir Ihnen auch eine Spendenbescheinigung aus.

Sparkasse Dortmund

IBAN: DE18 4405 0199 0001 2104 59

BIC: DORTDE33XXX

Kontakt


KulturMeileNordstadt e. V.
Braunschweiger Straße 22
44145 Dortmund
E-Mail:
info@kulturmeilenordstadt.de
Logos