Logo Kulturmeile

Wolfgang Kienast

Email: ekamina@web.de

 

 

 

Wolfgang Antonius Kienast,

Graf von Roit zu Hoya, kennen viele eher als DJ unter dem Namen "Martini". Seit etlichen Jahren steht er hinter den Plattentellern, allein oder als Teamplayer beim "Family Affair DJ-Team" bzw. dem "Timmi Twister DJ-Set". Der Stil ist ausgesucht retro, Mainstream wird weiträumig umfahren.

Nicht so bekannt ist, dass er als Bildender Künstler tätig ist. Zu diesem Zweck betreibt er ein kleines Atelier im "Depot", wo er seit Gründung des Vereins aktiv ist.

Er schreibt. Entweder als freier Journalist, unter anderem für das Musikmagazin "Visions" und den Kulturdienstleister "Heimatdesign" oder als Autor. Einige seiner "Fabelhaften Monstergeschichten" wurden 2007 vom Dortmunder Verlag "dO!PEN" veröffentlicht, eine Live-Lese-CD erschien bei "Heimatdesign".

Darüber hinaus organisiert er seit dem Jahr 2000 die "Abende am elektrischen Kamin", kurz Ekamina, eine Plattform, die munter den launigen Spagat zwischen Underground und Hochkultur wagt, als zeitgemäße Form von Salonkultur Zuspiel, Freispiel und Hörspiel liefert und in den Genres Literatur, Theater, Film und Tonkunst den eher leise auftretenden Künstlerinnen und Künstlern ein Forum bietet. Das aktuelle Programm ist im Internet unter www.ekamina.de zu finden.

Angedockt an die "Abende am elektrischen Kamin" ist mit der sogenannten "Holzvulkan-Recherche" ein experimentelles Forschungsprojekt, das sich anhand des von Hans Pleschinski geschriebenen Kurzromans "Der Holzvulkan" um das barocke Leben am Hofe des Herzogs Anton Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel (1633-1714) kümmert.

© 2015 Kulturmeile Nordstadt e.V.