Logo Kulturmeile

Hier gibt es den aktuellen

NEWSLETTER

DaDaDo

Die KulturMeileNordstadt würdigt ein ganz besonderes Ereignis:

DADADO100  DADA ist DA. BuNt, schriLL, pomPÖS. DAtt is(t) DAs aLLeS

Wir danken dem Projektteam, insbesondere unserem "KulturMeiler" Dieter Gawol für seine Initiative. Mit hohem zeitlichen und ehrenamtlichen Engagement hat er mit Anette Göke (kunstDOmäne) und Richard Ortmann (schwarz/rot Atemgold 09) ein fulminantes optisch-akustisch-sinnliches Feuerwerk dadaiert und werden mit vielen Akteuren 100 Tage DADA celebrieren.
Natürlich sind DU und SIE und Sie und selbstverständlich auch sIe eingeladen.
Näheres unter: www.dadado100.de 

Offene Ateliers Dortmund

Die Dortmunder Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf eine besondere Großveranstaltung. Sie bietet die Gelegenheit für Besucher*innen direkt mit den Kreativen ins Gespräch zu kommen, über Kunst allgemein oder auch die individuellen Arbeitsweisen zu diskutieren, Werke zu kaufen oder einen individuellen Auftrag zu vergeben. Erleben Sie spannende Orte, ungewöhnliche Menschen:

Die Offenen Ateliers Dortmund finden diesmal an insgesamt 4 Tagen statt! Bitte beachten Sie:

am 21./22. Mai 2016 östlich der B54
am 28./29. Mai 2016 westlich der B54

Öffnungszeiten:
samstags 15-20 Uhr
sonntags 11-18 Uhr
Näheres unter: http://www.offene-ateliers-dortmund.de 

Veranstaltungen September 2016

 

26.08.

02.10.

26.08.16 - 02.10.16

Schwarz/Weiß - Ausstellung von Christoph Ihrig

Infotext: In seiner momentanen Werkphase beschäftigt sich Christoph Ihrig in der Bildhauerei mit der Form der Schale. Er entbindet diese ihrer Funktion und stelle sie in einen neuen Kontext. Termin: 26.08. - 02.10. Öffnungszeiten: DO 17 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung. Eintritt: frei. Kontakt: kunst@galerie-dieter-fischer.de

Galerie Dieter Fischer im Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de   

 

 

27.08.

01.10.

27. August bis zum 1. Oktober 2016

Praesenz

Fünf Künstlerinnen aus Dortmund zeigen „praesenz“ im kunstbetrieb. Anne Jannick, Paola Manzur, Anke Droste, Almut Rybarsch und Sylvia Reuße demonstrieren in der Galerie, womit sie sich künstlerisch auseinandersetzen. Das Besondere: Sie ziehen die Wände des kunstbetriebs in ihre Arbeit mit ein.

Ort, Adresse zum Event : Gneisenaustraße 30

www.derkunstbetrieb.de

 

 

27.08.

25.09.

cut & go – Vom Trennen, Teilen & Zerschneiden

im Künstlerhaus Dortmund.

AUSSTELLUNG 27.08. – 25.09.2016

http://www.kh-do.de/de/Ausstellungen/ausstellungen2016/cut_go.html  

Künstlerhaus Dortmund

Sunderweg 1, 44147 Dortmund

Bürozeiten Mo + Fr 10-14 Uhr, Di-Do 10-16 Uhr

Fon +49 (0)231 82 03 04

www.kh-do.de  

ÖFFNUNGSZEITEN DER AUSSTELLUNGEN

Do-So 16-19 Uhr 
Bei Interesse an Führungen für Gruppen o. Schulklassen wenden Sie sich bitte ans Büro.

 

 

01.09.

01.09.2016, 17-20 Uhr

Erster Werktag Donnerstag - Offen für Sie!

Zahlreiche Ateliers und Werkstätten sind am ErstenWerktagDonnerstag eines Monats geöffnet. Schauen Sie hinter Türen und Kulissen von Kunst und Handwerk und erleben Sie die Vielfalt des Depot!

Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de

 

 

01.09.

1. September 2016, 18:00 Uhr

Vernissage Claudia Quick "Zeitsprung" in der IHK zu Dortmund

Zur Eröffnung der Ausstellung in den Räumen der IHK zu Dortmund laden wir herzlich ein.

Einführung: Dr. Sabine Weicherding, Kunsthistorikerin

Die Künstlerin ist anwesend.

Ausstellungsdauer: 1. September 2016 – 20. Oktober 2016

Öffnungszeiten: Mo – Do 8:00 – 17:00 Uhr, Fr 8:00 – 15:00 Uhr

Ort, Adresse zum Event: Märkische Straße 120, 44141 Dortmund

www.claudia-quick.de   E-Mail: info@claudia-quick.de

 

 

01.09.

EUGEN DREWERMANN wieder zu Gast in der Pauluskirche (1.9., 19 Uhr)

Der bekannte Kirchenkritiker, Theologe, Therapeut, Psychologe und Autor zahlreicher Bücher und Schriften wird für seine brillante Klarheit und Tiefsinnigkeit in den frei gesprochenen Vorträgen geschätzt. Zum Antikriegstag 2016 kommt EUGEN DREWERMANN in die Pauluskirche und spricht zum Thema "FRIEDE IST EINE FORM DER FREIHEIT - Oder von den Gründen des Krieges und ihrer Überwindung!"  Mehr Infos: www.pauluskircheundkultur.net

Donnerstag, 1.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 15,00 EUR (Abendkasse)

 

 

02.09.

Roto Theater Dortmund

Freitag,02.09.16, 19.30 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Der neue Loriot Abend

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“ . Neue Sketsche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch,  nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketsche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei.

Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern.

Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“,

einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten…

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

02.09.

BVB und Rock`n`Roll mit Stefan Langenbach

"Mit dem nicht gerade alltäglichen Konzept "Lesung mit Rockband" sind Stefan Langenbach, Autor des Buches "BVB und Rock`n`Roll" und die Rockband WONDER BOYS seit April 2016 unterwegs und begeistern ihr Publikum. Der zur Buchmesse in Leipzig erschienene Debutroman erzählt die fiktive Lebensgeschichte eines Jungen namens Tom, der als 7jähriger seine Leidenschaft für den BVB entdeckt und mit 15 Jahren beschließt, Rockstar zu werden.“ Live im ConcordiArt, der Eintritt ist frei. Es wird um eine "Spende in den Hut" gebeten.

Am Freitag, 2. September 2016, 19.30 Uhr

im ConcordiArt am Borsigplatz, Wambelerstr. 4, 44145 Dortmund

ConcordiArt e.V.

Wambeler Str. 4

44145 Dortmund

0231-9812897-0, 0163-5521322

kontakt@concordiart.de

www.concordiart.de

https://www.facebook.com/concordiart

 

 

03.09.

Flohmarkt für Kinderkleidung und Spielzeug am 3.9.16

im Dietrich-Keuning-Haus

Wenn Sie gebrauchte Kinderkleidung und Spielzeug verkaufen möchten, können

Sie ab sofort Verkaufstische für 5 € im Dietrich-Keuning-Haus,

Leopoldstraße 50-58 reservieren. Die Karten zur Reservierung erhalten Sie

im Dietrich-Keuning-Haus an der Information (direkt am Eingang).

Ihnen wird dann ein Verkaufstisch für den Flohmarkt zur Verfügung gestellt.

Am 3.9. beginnt der Einlass für Händler um 9.45 Uhr. Die Besucher des

Flohmarktes können ab 10.00 Uhr die Verkaufsstände besuchen.

Direkt neben dem Dietrich-Keuning-Haus befindet sich eine Tiefgarage, in

der Sie Ihr Fahrzeug während des Flohmarktes sicher abstellen können.

Die Flohmarktkarten müssen im Vorverkauf erworben werden. Telefonische

Informationen erhalten Sie unter 0231 5025145.

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

03.09.

Myuka-Con

Die monatliche Convention zur vielfältigen Kultur Japans mit Cosplayern,

Karaoke, Showdance, Yu-Gi-Oh!-Turnieren und dem „Maid&HostCafé“

Kontakt: support@mylonky.eu

Samstag, 3.9.2016, 12.00 bis 18.00 Uhr, Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145   www.dortmund.de/dkh

 

 

03.09.

Roto Theater Dortmund

Samstag 03.09.16, 19:30 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Der große Erich Kästner Abend

mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

Barbara Kleyboldt lässt einen Kästner – voller Sensibilität, aber auch einer Portion Wut und Sarkasmus- wieder auferstehen: die feinen Untertöne seiner Ironie, die Frivolität seiner Bargedichte, die Melancholie der Liebesgedichte, der Kampfgeist seiner politischen Gedichte. Rüdiger Trappmann erzählt seine Lebensgeschichte.

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

04.09.

Stern des Nordens - Borsigplatz VerFuehrungen

04.09.16, 11:00h

Der in Teilen denkmalgeschütze Borsigplatz gilt als städtebaulicher Höhepunkt im Dortmunder Stadtbild. Nach französischem Vorbild wurde der Sternplatz 1898 baulich umgesetzt. Noch heute verraten die unzähligen Häuser der Gründerzeit viel über die Vergangenheit. Getreu dem Motto "Im Norden geht die Sonne auf" zeugen Wohnumfeldverbesserungen von einem dynamischen städtebaulichen Wandel. Die Teilnehmer erleben den Charme der Geschichte von 1872 bis heute, vielfältig und aufregend. Zum Abschluss genießt die Gruppe in gemütlicher Runde orientalisches Naschwerk im berühmten Nussladen Muskara am Borsigplatz.

Ort, Adresse zum Event : Alte Hoeschverwaltung, Eberhardstr. 12, 44145 Dortmund

http://www.borsigplatz-verfuehrung.de/fuehrung_stern-des-nordens-siedlungsgeschichte-borsigplatz.php

 Annette Kritzler/Borsigplatz VerFuehrungen

E-Mail: a.kritzler@borsigplatz-verfuehrungen.de 

 

 

04.09.

FRITZ ECKENGA erstmals zu Gast - Benefiz für KANA Suppenküche

 (4.9., 17 Uhr, Eintritt frei)

Fritz Eckenga ist viel unterwegs. Wenn nicht, bewohnt er einen blickdichten Teil der Stadt Dortmund. Dort bemüht er sich, das aggressive Wachstum seines Liebstöckelbusches zu begrenzen. Ausgleich zu dieser harten körperlichen Arbeit findet er abwechselnd in seinen Kochtöpfen und auf der Westtribüne des Westfalenstadions. Eckenga präsentiert uns eine Lesung mit einer Mischung aus aktuellen Texten und Repertoire.

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Suppenküche KANA.

Sonntag, 4.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 16:30 Uhr | Beginn: 17:00 Uhr

Eintritt: frei - Es wird um Spenden für die Suppenküche KANA gebeten!

Mehr Infos: www.pauluskircheundkultur.net

 

 

04.09.

Roto Theater Dortmund

Sonntag 04.09.16, 18:00 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Frida Kahlo

Literarisch musikalisches Programm

Mit Barbara Kleyboldt – Rezitation u. Schauspiel

Und Roger Hanschel- Saxophon

Frida Kahlo, mexikanische Malerin, geb. 6. Juli 1907, gest. 13. Juli 1954 in Mexiko Stadt. Sie gehört wohl zu den berühmtesten Malerinnen Südamerikas. Verheiratet war sie mit Diego Rievera, der sie mehrfach betrog und den sie mit ihren Affären mit anderen Männern hinterging. Geliebt hat sie immer ganz oder gar nicht. Das beweisen ihre Briefe, überschwängliche, glühende Liebesbriefe. Mit der Leidenschaft einer solchen Liebe wollen wir die Zuschauer verzaubern. Barbara Kleyboldt, die schon mit vielen Dichterportraits auf der Bühne stand, erzählt aus dem Leben der Malerin und rezitiert aus ihren Liebesbriefen. Begleitet wir sie von dem Kölner Saxophonisten Roger Hanschel. Roger Hanschel ist einer der besten Saxophonisten Deutschlands, Mitglied der Kölner Saxophon Mafia, mit ihr 4 Schallplattenpreise, gründete zahlreiche Gruppen, Auslandstourneen in Europa, Indien und Südamerika, Komponist, Auftritte mit eigenen Kompositionen mit dem norwegischen Symphonieorchester.

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

5.9., 12.9., 19.9., 26.9.

KLÄNGE FÜR DIE SEELE - Entspannung pur (5.9., 12.9., 19.9., 26.9.)

Diese Klänge erfüllen den Raum der Pauluskirche in besonderer Weise! Sie können bei dem Zuhörenden zu tiefer Entspannung führen! Bis auf Ferienzeiten an jedem Montagabend zu erleben: Eine Stunde Live-Musik - improvisiert von Musikern wie Gerd Neumann, Günter Müller, Nam-Sook-Bücker und vielen anderen. Eintritt frei. Danach: Tee-Angebot im Seitenschiff der Kirche.

An jedem Montag | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Mehr Infos: www.pauluskircheundkultur.net

 

 

07.09.

Girls’ Day / Boys’ Day

Das ist der Tag mit besonderen Angeboten nur für Mädchen und nur für

Jungen. Hier sind sie unter sich und können beim Basteln, Kochen,

Handwerken und Tanzen kreativ sein und euch in den unterschiedlichsten

Sport- und Spielaktionen austoben.

Informationen und Fragen: Kinderbereich des DKH, Tel. 0231 50 2 51 36

Mittwoch, 7.9.2016, 16.00 bis 19.00 Uhr, Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund, Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

08.09.-

18.09.

08.09. - 18.09.

Veranstaltungstitel: ROMA - Fotoausstellung

Infotext: Das Depot zeigt in Kooperation mit dem FREELENS Verband eine Fotoausstellung mit dem Thema „Roma", als einen Beitrag zu dem Dortmunder Festival „Djelem Djelem". Termin: 08.09. - 18.09. Öffnungszeiten: DI bis SA jeweils 17 - 20 Uhr, SO 11 bis 18 Uhr und im Rahmen der Museumsnacht am 17.09. von 16 bis 23 Uhr. Eintritt: frei (außer am 17.09.2016)

Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de

 

 

08.09.

EKAMINA im SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt:

DO., 08.09., 20:00 Uhr

RICH KID REBELLION und DIFFERENT INSIDE

Konzert (Eintritt: 6,- Euro)

Ekamina startet nach der Sommerpasue mit einem rockigen Doppelkonzert in die zweite Jahreshälfte. Die Bühne teilen sich Rich Kid Rebellion und Different Inside.

SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt

 

 

9. - 10. - 11. 2016

Revierkunst

9. - 10. - 11. 2016 findet im Alten Ostwallmuseum die Ausstellung

"Revierkunst" statt!

es werden 75 Künstler aus Dortmund und Umgebung teilnehmen!!

Am Sonntag den 11.2016 wird unser Freund "Ullrich Sierau" den Publikumspreis an die Gewinner überreichen!!

Franz Ott

 

 

 

09.09.

DJELEM DJELEM

Das DKH beteiligt sich am Internationalen Roma Kulturfestival

Block Party

Auf dem Außengelände des Dietrich-Keuning-Hauses findet im Rahmen von

DJELEM DJELEM am 9.9. ab 18.00 Uhr die Block Party statt. Sportangebote,

Graffiti, Hip Hop- und Breakdance-Auftritte laden die jungen Besucher zum

Mitmachen und Mitfeiern ein.

Ab 21.00 Uhr treten in der Agora die Headliner SBK Basement, Gipsy Mafia,

Lord Kastro, der Beatbox Champion Kevin O’Neal und die Breaker von Style

Revolution auf. Dazu werden leckere Snacks vom Grill angeboten. Eintritt

frei!

Veranstalter: DKH, Kulturdezernat, Skateboardinitiative Dortmund,

Jugendamt, Funkhaus Europa

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

 

09.09.

Roto Theater Dortmund

Freitag 09.09.16, 19:30 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Mascha Kaléko

Ein Leben im Exil

Mit Barbara Kleyboldt- Rezitation

Die Sozialkritik verbindet Mascha Kaléko mit Kurt Tucholsky, auch die Berliner

Schnodderigkeit in vielen Gedichten und Songs. Was sie unterscheidet:

Mascha Kaléko hat auch immer einen Zug zur menschlichen Wärme und Melancholie.

Mascha Kaléko hat also alles, was man von einem spannenden Programm mit emotionaler Tiefe erwarten kann.

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

9., 10., 11. und 23., 24.  25.9.

Das Nordstadt-Theater Dortmund lädt Sie herzlich ein zur Premiere von
"Jerks - die Kassierer".

Darum geht's: Dortmund, irgendwann in den 90er Jahren. Dante Hicks kriegt nicht viel gebacken im Leben: Er jobbt anner Bude, tagaus tagein derselbe Trott. Dante lässt sich von seiner muttihaften Freundin Veronika pampern und ist genervt von allen Kunden – ganz besonders von Milchmädchen, Kaugummivertretern, Schulsozialarbeitern und den Dealern vorm Laden. Täglich schaut sein arbeitsscheuer Kumpel Dennis von nebenan rein und säuft die Cola-Vorräte leer. Soweit, so normal. Bis plötzlich Dantes heiße Ex Katrin auftaucht – und dann auch noch ein toter Oppa auf dem Mitarbeiterklo liegt...

Achtung: Diese Komödie kann Spuren von Ruhrpott-Humor, Star-Trek-Insidern und Nekrophilie enthalten! Wen das nicht abschreckt, der soll gern vorbeischauen:

Am 9., 10., 11. und 23., 24. und 25.9.2016, jeweils ab 21:30 Uhr (Einlass ab 21:00h)

im Roxy Kino, Münsterstraße 95. Der Eintritt ist frei, Spende erbeten.

 

 

10.09.

"WCMX Treff Dortmund" – WheelchairMX mit David Lebuser

David Lebuser ist Deutschlands erster professioneller Chairskater und

mittlerweile weltbekannt. Er gibt Tipps beim Wheelchair MX, in dieser

Sportart wird der Rolli im Skatepark zum Sportgerät. Mit enorm viel Spaß

und Geschwindigkeit können alle Rollstuhlfahrer ihre Grenzen sportlich neu

erfahren.

Samstag, 10.9.2016, 13.00 bis 15.00 Uhr, im Skatepark am DKH

(Der reguläre Eintrittspreis in die Skatehalle ist zu zahlen.)

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

10.09.

HafenKultur - Von Kirchen, Kunst und Kaiser  

10.09.16, 15:00h

Das Wohnen und Leben im Hafenquartier steht im Mittelpunkt dieser Nordstadterkundung. Ausgangspunkt ist die Pauluskulturkirche. Nach einer kurzen Besichtigung geht es vorbei an imposanten Bauten zur modernen Ckristuskirche. Unweit davon befindet sich ein architektonisches Schmuckstück der Bauhaus Ära. Der Endpunkt ist die Kirche St. Apostel, hier rundet eine Annekdote zu Kaiser Wilhelm II die Erkundungstour amüsant ab.

Ort, Adresse zum Event : Pauluskirche, Schützenstr. 35, 44147 Dortmund

Internetadresse: www.borsigplatz-verfuehrung.de/fuehrung_hafenkultur-dortmunder-hafenquartier.php

Annette Kritzler/Borsigplatz VerFuehrungen

E-Mail: a.kritzler@borsigplatz-verfuehrungen.de

 

 

10.09.

Roto Theater Dortmund

Samstag 10.09.16, 19:30 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Der große Tucholsky Abend

mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

An diesem Abend entwerfen wir ein Porträt eines widersprüchlichen Menschen, dessen Seelenleben zwischen Euphorie und tiefer Melancholie verlief. Wie kein anderer begleitete er die 20er und 30er Jahre mit bissigen Kommentaren. Aber er schaute auch den einfachen Leuten auf´s Maul. Sie begleitet er in Gedichten mit der für ihn typischen Berliner Schnauze. Barbara Kleyboldt schlüpft an diesem Abend in die Rolle von Kurt Tucholsky, Kaspar Hauser und Theobald Tiger und spielt und rezitiert aus seiner Prosa und aus seinen Gedichten. Rüdiger Trappmann begleitet sie und erzählt aus seinem Leben.

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

10.09.

Balkan Party DJELEM DJELEM im DKH geht am Samstag (10.9.) ab 20 Uhr mit Projekt Rakija und DJ Click weiter.

Projekt Rakija geben dem Balkan Beats-Sound eine neue Note: Positiv,

vielfältig und mit jeder Menge Spaß! Ihr Name steht musikalisch für einen

Hochgeschwindigkeits-Mix aus tanzbaren Grooves, kreischenden Rockgitarren

und üppigen Bläsersätzen. Die Band ist bekannt für ihre hochenergetischen

Liveshows und die Crossover-Mischung aus Rock, Reggae, Electronics, Pop und

Balkansounds, die sie auf einige der wichtigsten europäischen

Festivalbühnen brachte. Nach dem Konzert legt DJ Click auf und sorgt für

die richtige Musik bis in die Nacht. Als Electrojazzer bekannt hat er auch

eine Schwäche für internationale Sounds in all ihren Schattierungen.

Flamenco, Klezmer, Balkan oder Psychedelisches: DJ Click hat den globalen

Beat.

Veranstalter: DKH, Kulturdezernat, Jugendamt, Funkhaus Europa

Eintritt: VVK 10 € + Gebühr, AK 13 €

Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58   www.dortmund.de/dkh

 

 

11.09.

11.09.16, 11:00h Borsigplatz VerFuehrungen

NordmarktGeschichten- Ein Platz im Herzen der Nordstadt

Unter dem Titel "NordmarktGeschichten - Ein Platz im Herzen der Nordstadt" nähern sich die Borsigplatz VerFührungen geschichtsträchtig einem der umstrittensten Plätze der Nordstadt.In der Aufbauzeit bekannt unter Gartenbaufachleuten, war der Nordmarkt früher ein Ort zum Flanieren und Verweilen. In der NS - Zeit war der Platz ein Ort des Widerstands mit einigen Auseinandersetzungen. Nach dem Wiederaufbau etabliert sich der Ort als Wochenmarkt.Anschließend besucht die Gruppe die Werkstatt Passgenau der Diakonie, die Tour endet in einer Gartenoase an der Stollenstr.

Ort, Adresse zum Event : Nordmarkt Südseite/Mallickrodtstr., Mahnmal

www.borsigplatz-verfuehrung.de/fuehrung_nordmarkt-geschichten-dortmunder-nordstadt.php

Annette Kritzler/Borsigplatz VerFuehrungen

E-Mail: a.kritzler@borsigplatz-verfuehrungen.de

 

 

11.09.

Lydia-Gemeinde präsentiert "Internationale Gemeinde" - Info-Veranstaltung (11.9., 11:15 Uhr)

Seit Anfang 2016 führt die Lydia-Gemeinde, zu der die Pauluskirche gehört, ein spannendes Modellprojekt für die Ev. Kirche von Westfalen durch. Nun wird auf einer Info-Veranstaltung (und Gemeindeversammlung) das Projekt erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Was heißt "internationale Gemeinde"? Wie verändern christliche Migranten aus verschiedenen afrikanischen Ländern, Sri-Lanka, Korea und mehr demnächst die Gemeinde und damit auch die Pauluskirche? - Veranstaltung mit Eine Welt-Café (Kaffee, Tee, Schokolade, Snacks und mehr).

Sonntag, 11.9.2016 | LUTHERZENTRUM | Flurstr. 41 (Ecke Hirtenstr.)

Einlass: 11:00 Uhr | Beginn: 11:15 Uhr

Eintritt: frei

     

 

11.09.

KuuKu - Kunst und Kulinarisches

11.09.2016, 15 - 18 Uhr

Die kunstDOmäne öffnet erstmalig nach den Ferien wieder ihre Tür. Alle sieben Ateliers sind geöffnet und neue künstlerische Positionen zu erleben, von: Karina Cooper, A.Diége, Anette Göke, Sandra Lamzatis, Johannes Lührs, Franz Ott, Rita-Maria Schwalgin. Besuche auch nach Absprache unter 0172 2784130 (Göke) oder 0174 8832169 (Schwalgin) möglich.

Ort, Adresse zum Event: Dortmund, Schillerstr. 43 a

Internetadresse: www.kunstdomäne.de

 

 

11.09.

TALK TO HEAVEN - mit der Band "Food for Soul" und Thema "Unsere alltäglichen Vorurteile" (11.9., 16:30 Uhr)

TALK TO HEAVEN ist Kultur. Ist Gottesdienst. Ist mehr! Am 11. September werden alte und neue Einblicke in das Thema „Unsere alltäglichen Vorurteile“ präsentiert. Mit Kurzfilm, Kabarett, Schauspiel-Szenen und ein Interview mit einem interessanten Gast ergänzen das Programm.

Die Band FOOD FOR SOUL gestaltet den garantiert anderen Gottesdienst mit einem 30-minütigen Konzertprogramm und einigen schönen Stücken aus der Pop-, Soul- und Rockwelt. Im Anschluss Speisen und Getränke im Kirchgarten

Mehr Infos: www.pauluskircheundkultur.net

Sonntag, 11.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 16:15 Uhr | Beginn Vorprogramm mit Band: 16:30 Uhr | Beginn Gottesdienst: 17:00 Uhr | Ende: ca. 18:30 Uhr | Anschließend Speisen und Getränke im Kirchgarten

Eintritt:  frei - um eine Spende wird gebeten!

 

 

11.09.

Roto Theater Dortmund

Sonntag, 11.09.16, 18:00 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Der neue Loriot Abend

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“ . Neue Sketsche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch,  nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketsche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei.

Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern.

Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“,

einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten…

Roto Theater Dortmund

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

14.09.

Bücher-Schnäppchenmarkt im Dietrich-Keuning-Haus

Bücherwürmer und Leseratten finden am Mittwoch, 14.09.16 ab 11.30 Uhr auf

dem Bücher-Schnäppchenmarkt im Dietrich-Keuning-Haus Literatur aus allen

Sparten zu günstigen Preisen. Veranstalter ist die Buch- und

Medienfernleihe für Gefangene. Diese finanziert mit dem Bücherverkauf den

Ankauf dringend benötigter neuer Fach- und Sachliteratur für die von ihr

betreuten Strafgefangenen. Der Eintritt ist frei.

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

15.09.

Poetry Slam „Wir haben Bock!“

Die bekannte Slammerin Özge Cakirbey führt durch den Abend und präsentiert

scharfsinnige Wortspiele und kluge Kunst junger Literaten.

Veranstalter: Özge Cakirbey in Kooperation mit dem Dietrich-Keuning-Haus

Donnerstag, 15.9.2016, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: 4 €

Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58 ,44147 Dortmund  www.dortmund.de/dkh

 

 

15.09.

FLUCH(T)? – Theaterstück nach dem Buch »Krieg« von Janne Teller

Das Respekt-Büro des Jugendamtes der Stadt Dortmund hat diese

Kurzgeschichte als Grundlage für ein Theaterprojekt mit Jugendlichen

genutzt. Hieraus entstand ein Theaterstück, bei dem sie die Möglichkeit

hatten, den Prozess aktiv mitzugestalten.

Durch einen schlichten Perspektivenwechsel wird aufgezeigt, was es

bedeutet, ein Kriegsflüchtling zu sein. Entstanden ist ein eindringliches

musikalisches Gedankenexperiment.

Nach der Aufführung schließt sich eine offene Diskussion mit den

Beteiligten des Projektes an.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 0231 47798461,

respekt@dortmund.de

Veranstalter: Jugendamt Dortmund in Kooperation mit dem DKH und weiteren

Unterstützern

Donnerstag, 15.9.2016, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

15.09.

Donnerstag 15.September 2016, 19:30 Uhr

Lesbenzeiten, Lesbenorte, Lesbenbewegung im Ruhrgebiet ab 1970

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Ulrike Janz

im Rahmen des CSD-Wochen-Programms 2016

Kooperation des SLADO e.V. und Beginen Dortmund e.V.

Kostenbeitrag 5,- €

beginenhof-dortmund

Gut-Heil-Str. 18

44145 Dortmund

www.beginenhof-dortmund.de

 

 

15.09.

EKAMINA im SISSIKINGKONG

DO., 15.09., 20:00 Uhr   Lesung (Eintritt: 5,- Euro) 

TOBIAS KELLER: „Morgens leerer, abends voller“

Tobias Keller, Jahrgang 1989, gebürtig in Oberhausen (NRW), studiert in Bochum Deutsch und Pädagogik auf Lehramt. Morgens leerer, abends voller ist sein Debütroman, angesiedelt im Metier, in dem er sich bestens auskennt.

Romanheld  Fabian Dreher ist 28 und Lehrer und bei ihm läuft's alles andere als rund. Seine Freundin Tine kehrt früher als geplant von ihrem Selbstfindungstrip aus Mexiko zurück: als Radikal-Veganerin mit radikalem Kurzhaarschnitt und ›Poseidon‹ im Gepäck, einem arroganten, fetten Kater. Und dann steht noch diese Wette mit Erzfeind Frühling im Raum: Im Vollsuff hat Fabian mit seinem Lehrer-Kollegen gewettet, in der Lernstandserhebung mit seinen Schülern besser abzuschneiden. Hier geht es nicht nur um die Ehre, sondern auch um Fabians Auto, seinen Job und die Verbeamtung. Und nicht zuletzt um Fabians schwierige - äh, besondere - 9a, mit der er sich durch die bekloppte Wette in eine fatale Abhängigkeit begeben hat.

SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt

 

 

16.09.

Orientalische Tanzparty – Die Nacht der 1000 Tänzerinnen

Zu einem Abend mit orientalischer Musik, Tanz und Basar sind alle Frauen,

die gerne tanzen oder auch einfach nur zusehen und genießen wollen,

herzlich eingeladen. Die passende Kleidung und Accessoires findet man auf

dem orientalischen Bazar und das Kulturbistro Legato bietet dazu

orientalische Häppchen an.

Freitag, 16.9.2016, Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: VVK 7

€ + Gebühr, AK 10 €

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

16.09.

Roto Theater Dortmund

Freitag 16.09.16, 19:30 Uhr

VVK 19,-€ / 16.-€, AK 20,-€ / 17,-€

Der neue französische Chanson Abend

mit Barbara Kleyboldt – Gesang 

und  Niclas Floer – Piano

Wir präsentieren einen Streifzug durch die bunte Welt des französischen Chansons, von den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts bis heute: die berühmtesten Lieder von Edith Piaf und Charles Trenet, die unvergessenen Lieder von Georges Brassens, Michel Fugain und natürlich Barbara, die in den 70er Jahre eine sensationelle Deutschlandtournee machte.

Roto Theater Dortmund

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

16.09.

Musik trifft Comedy – Die Show mit der besonderen Note

16.09.2016 - 20.00 Uhr

Die Mixed Show mit Jens Heinrich Claassen, Lennart Schilgen und "CantaStrophe"

Comedian Jens Heinrich Claassen, Musikkabarettist Lennart Schilgen und der Dortmunder Gute-Laune-Chor „CantaStrophe“ treffen an diesem Abend ungehemmt aufeinander. In einem bunten Mix aus fetziger Musik, feinster Comedy und feistem Kabarett gibt’s allerbestes Entertainment! Eintritt: 14 € | Kartenbestellung: Tel. 0231 86 30 983

Ort, Adresse zum Event : Wichern Kulturzentrum, Stollenstr. 36, 44145 Dortmund

Internetadresse: www.wichern.net

 

 

17.09.

Dortmunder MUSEUMSNACHT 2016: vorzügliches Programm mit THE BEATLES- und ERIC CLAPTON-Tribute live, Zauber - und Feuershow (17.9., 16 bis 24 Uhr)

Eines der besten Live-Musik-Programme wird seit einigen Jahren im Rahmen der Dortmunder Museumsnacht in der Pauluskirche geboten! In diesem Jahr erwarten die Besucher*innen zwei erstklassige Live-Bands, die THE BEATLES und ERIC CLAPTON in feier, mal ganz andereer Weise live präsentieren! Abwechselnd dazu ist in dem anderen Programmteil die beliebte Unterhaltungsshow mit Feuer-Artistin MIRANDA und dem Zauberer PILLOSO zu erleben.  Mehr Infos: www.pauluskircheundkultur.net

Samstag, 17.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 15:30 Uhr | Beginn: 16:00 Uhr | Ende: 17:00 Uhr | Ende: ca. 24:00 Uhr | Speisen und Getränke draußen im Eingangsbereich der Kirche

Eintritt:  mit Ticket der Dortmunder Museumsnacht

 

 

17.09.

Hoesch-Museum 16. Dortmunder DEW21-Museumsnacht

Das Programm zur Museumsnacht im Hoesch-Museum:

    16:00 – 21:00 Uhr Alte Kinderspiele – Ab 5 J.

    16:00 – 22:00 Uhr Goldwaschen – Ab 5 J.

    16:00 – 22:00 Uhr Das historische Fotostudio – Ab 10 J.

    16:00 – 24:00 Uhr Metallgeschichten – Ab 5 J.

    16:00 – 24:00 Uhr Hau den Lukas – Ab 5 J.

    16:00 – 24:00 Uhr Die Zeitmaschine – Ab 5 J.

    16:00 – 24:00 Uhr 3D-Stahlwerk – Ab 5 J.

    Ab 16:30 Uhr stündlich, Familienführung – Ab 5 J. letzte Führung 22:30 Uhr (je 30 Min.)

    17:00 – 21:00 Uhr DJ & Sänger Ulf Schrader: Live-Musik der 1960er Jahre

Deftiges vom Grill, Softgetränke und Bier

 

 

17.09.

Dortmunder DEW-Museumsnacht

17.09.2016, 16-23 Uhr

Das Atelierhaus kunstDOmäne präsentiert zur DortmunderDEW-Museumsnacht: 16, 19, 21 h Führung mit A. Göke, 17 h Feuerspucken-Workshop mit J. Lührs, 18 h Portraits von F. Ott, 20 h die Vocal-Crew mit Pop, Rock, a-cappella und aktuelle Charthits, ab ca. 20 h Diashow auf die Hauswand mit Impressionen von den Atelierkünstler-Aktivitäten der letzten Jahre. Alle 7 Künstler*innen öffnen ihre Ateliers.

Ort, Adresse zum Event: Dortmund, Schillerstr. 43 a

Internetadresse: www.kunstdomäne.de

 

 

17.09.

16. Dortmunder DEW21-Museumsnacht

Workshops zum Thema „KulturAktiv“

Das Dietrich-Keuning-Haus beteiligt sich an der Dortmunder Museumsnacht mit

Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und stellt verschiedene

Gruppen des Hauses vor, die im DKH regelmäßig proben und auftreten. Die

Gruppen werden zunächst ihre Beiträge vorführen und laden die Besucherinnen

und Besucher danach zum Mitmachen ein.

16.00 Uhr Streetdance

Ein erfahrener Tanztrainer des Dietrich-Keuning-Hauses wird mit seiner Crew

und jungen Besuchern der Museumsnacht eine einfache Choreografie einüben.

Gäste mit Vorkenntnissen sind zum freien Tanzen eingeladen.

17.00 Uhr Trommelworkshop

Trommeln in Gemeinschaft – das ist das Motto des Drum Teams, einer Gruppe,

die regelmäßig im Dietrich-Keuning-Haus probt. Nach einer Aufführung

internationaler Rhythmen dürfen alle Besucher mittrommeln und die

Instrumente kennenlernen.

18.00 Uhr Griechischer Folkloretanz

Im Dietrich-Keuning-Haus sind internationale Vereine zu Hause und pflegen

ihre Traditionen. Der griechische Verein Apollon wird Folkloretänze

aufführen und danach mit den Zuschauern einen Gruppentanz einstudieren.

19.00 Uhr Musik aus Indonesien

Das Forum der Indonesier präsentiert die asiatische Kultur mit ihren

exotischen Klängen und gibt den Zuschauern, die Möglichkeit mitzumusizieren

und sich dieser fernen Welt anzunähern.

20.00 Uhr Orientalischer Bauchtanz

Samra ist in der Region bekannt für orientalischen Bauchtanz. Mit ihren

farbenfrohen Shows ist sie zu einer Größe des Genres geworden und tritt

regelmäßig im DKH auf und verzaubert die Zuschauer mit ihren Tänzen. Wer

sich traut, kann von ihr lernen und den Orient entdecken.

21.00 Uhr Tango-Schnupperstunde

Die beliebten Tango-Abende haben schon Tradition im Dietrich-Keuning-Haus.

Zur Museumsnacht wird wieder eine Tango-Schnupperstunde angeboten, die mit

einem gemeinsamen Tanz endet. Anfänger und Fortgeschrittene sind

willkommen.

Eintrittskarten und das Programmheft zur Museumsnacht sind im

Dietrich-Keuning-Haus erhältlich. Weitere Vorverkaufsstellen und

Informationen finden Sie unter www.dortmunderdewmuseumsnacht.de .

Samstag, 17.9.2016, 16.00 bis 23.00 Uhr

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

17.09.

17.09.2016, 16-23 Uhr

16. Dortmunder Museumsnacht - Das Depot ist dabei!

Im Herzstück des Depot, der zentralen Mittelhalle, zeigt der FREELENS Fotografen Verband die Fotoausstellung „Roma". Entdecken Sie die Ateliers unserer bildenden Künstler oder werden Sie selbst kreativ und nehmen Sie an Mitmachaktionen teil und entspannen sich nach einer interessanten Führung durchs Haus in der Depothek, Kino oder Theater!

Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de

 

 

17.09.

Und die Party im SISSIKINGKONG:

SA., 17.09., 22:00 Uhr

LA BOUM

Party (Eintritt frei )

Während unzählige Kometen am allnächtlichen Partyhimmel verglühen, hat sich LA BOUM längst als ewig junge Konstante im Dortmunder Nachtleben etabliert. Hier werden keine Charts runtergespielt und wird keinen Trends nachgerannt, hier werden (verdammt nochmal) eigene Ausrufezeichen gesetzt! Und das nicht zu knapp. Beat und Soul, Swing und Rock'n'Roll sind die Grundfesten im äußerst flexiblen, immer wieder überraschenden Set, mit dem sich die DJs Timmi & Martini in die Herzen der Tanzgemeinde im Sissikingkong spielen – und deren Beine niemals ruhen lassen. Präsentiert wird ein furioser Stilmix im Retrogewand, eine Achterbahnfahrt aus raren Originalen, abenteuerlichen Coverversionen und obskurem Edeltrash, ein Feuerwerk mit Hits aus mehr als zehn Jahrzehnten Tanzgeschichte. Wer Vergleichbares sucht, wird wirklich weit fahren müssen.

SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt

 

 

20.09.

Der philosophische Abend im Februar (20.9., 19 Uhr)

"Pauluskirche & Kultur" lädt an jedem dritten Dienstag im Monat wieder Gläubige und Ungläubige, Gnostiker und Agnostiker, Humanisten und Atheisten, Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen zu Gesprächen über Sinnfragen des Lebens und gesellschaftliche Themen ein.

Dienstag, 20.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr  Eintritt frei

www.pauluskircheundkultur.net

 

 

22.09.

„Erzählcafé“

Kristina Kalamajka und Karin Haegerbäumer, die gewählten Vertreterinnen des

Seniorenbeirats des Stadtbezirkes Innenstadt-Nord, laden Sie herzlich ein,

in gemütlicher Runde über das „Gestern, Heute und Morgen“ zu reden.

In Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Stadt Dortmund

Donnerstag, 22.9.2016, 14.30 Uhr, Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

22.09.

EKAMINA im SISSIKINGKONG

DO., 22.09., 20:00 Uhr

DOND & DANIEL

Lesung (Eintritt frei)

Dond & Daniel, Buchhändler mit Hang zu sehr lesenswerten, im literarischen Mainstream jedoch meist untergegangenen Texten und Drang, diese von einer Bühne herunter dem staunenden Publikum vorzutragen, haben Anfang des Jahres ihr Fünfzehnjähriges gefeiert. So lange stellen sie am elektrischen Kamin bereits Bücher vor; ihre Rezitationen gleichen dabei eher einer Performance als dem, was Poetry-Autoren gern als Wasserglaslesung verspotten. Bei ihnen wird Literatur lebendig. Und bei ihnen kann man viel lernen. Nicht nur aus den gelesenen Werken, sondern auch, worum man sich vielleicht eher kümmern sollte als ums Staubsaugen oder Autowaschen.

SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt

 

 

23.09.

TALK IM DKH

Die Veranstaltungsreihe TALK IM DKH nimmt Themenbereiche aus Politik und

Gesellschaft in den Fokus, denn nationale und internationale Ereignisse

schaffen ständig neue Strukturen und werfen Fragen auf. Hier werden

komplexe Zusammenhänge durchleuchtet und eine Plattform zum Austausch und

zur Begegnung mit Experten und Fachreferenten angeboten. Als Moderator für

TALK IM DKH konnte Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani (Professor für

Politikwissenschaft) gewonnen werden. Nach einem kurzen Impulsvortrag folgt

ein Dialog zwischen Referent/in und Moderator. Anschließend bleibt

ausreichend Zeit für Diskussionen mit dem Publikum. Für Unterhaltung wird

der Dortmunder Kabarettist Ilhan Atasoy – besser bekannt als „König vom

Borsigplatz“ – sorgen.

Die einzelnen Themen werden noch gesondert bekannt gegeben. Der Eintritt

ist frei, Anmeldungen sind aber aus organisatorischen Gründen unter

www.talk-im-dkh.dortmund.de wünschenswert.

Freitag, 23.9.2016, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr, Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

23.09.

Roto Theater Dortmund

Freitag 23.09.16, 19:30 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Der Heinz Erhardt Abend

mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

 

Seit 8 Jahren regelmäßig auf der Bühne des Roto Theaters. Das ist die Erfolgsbilanz eines Abends, der Heinz Erhardt von seiner komischen aber auch melancholischen Seite zeigt. Durch ihre großartige Schauspielkunst und Verwandlungsfähigkeit lässt Barbara Kleyboldt die Worte Heinz Erhardts in völlig neuer Interpretation lebendig werden. Rüdiger Trappmann erzählt seine Lebensgeschichte.

Roto Theater Dortmund

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

23.09.

CELTICA- Konzert: keltisch-rockig mit feuerspeienden E-Gitarren und schottische Dudelsäcke (23.9., 20 Uhr)

Celtica sind musikalische Freibeuter. Sie entern keltische Traditionen, plündern, genehmigen sich anschließend einen kräftigen Schluck aus der großen Pulle der Rock- und Metal-Musik zur Inspiration. Das Destillat wird unter dem Schlachtruf „Pipes Rock!“ auf die Menschheit los gelassen. Eine kraftvolle Mischung von Covers und Traditionals. Seeeehr rockig!  Mehr Infos: www.pauluskircheundkultur.net.

Freitag, 23.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: VVK 15,00 EUR + Gebühren | AK: 19,00 EUR

www.pauluskircheundkultur.net

 

 

24.09.

Herbst Parkour Workshop 2016

Dieser Workshop ist für Anfänger, Fortgeschrittene oder neugierige Teens

und Jugendliche interessant. Es werden die Grundlagen von Parkour erklärt

und zum Mitmachen animiert. Aber auch diejenigen, die schon

Parkourerfahrung gesammelt haben, sind willkommen. Für sie werden

fortgeschrittene Techniken an Stangen, Konditionsübungen und Krafttraining

angeboten.

Für Teilnehmer und Teilnehmerinnen ab 13 Jahren.

Für alle Minderjährigen ist eine unterschriebene Einverständniserklärung

der Eltern erforderlich!

Es wird darum gebeten, dass alle Teilnehmer der Temperatur angepasste

Sportbekleidung und ausreichend Getränke mitnehmen.

Samstag 24.9.2016 , 11.00 bis 16.00 Uhr, Skatepark

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

24.09.

Willkommenscafé für Frauen

Thema: Das Erntedankfest - herbstlicher Brauch mit langer Tradition

Ein Angebot nicht nur für Flüchtlingsfrauen

An jedem letzten Samstag im Monat besteht die Möglichkeit zum Austausch und

zum Ausruhen, voneinander zu lernen, zum Handarbeiten oder zum Kochen. An

diesem Termin im September steht das Erntedankfest in verschiedenen

Kulturkreisen im Mittelpunkt. Das Fest gehört zu den ältesten Festen der

Menschheit, überall auf der Welt bedankt man sich für erfolgreiche Ernten

und man erinnert sich daran, dass ausreichende Nahrung keine

Selbstverständlichkeit ist. Die Feste sind ganz unterschiedlich und haben

weltweit keinen einheitlichen Termin. Während des Austausches über

verschiedene Traditionen werden kleine Deko-Kränze gestaltet, die jede Frau

als Andenken mitnehmen kann.

Samstag, 24.9.2016, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

24.09.

JOCELYN B. SMITH ist wieder da! Die große Soul-Sängerin mit "Everybody can sing!" (24.9., 20 Uhr)

Mit Jocelyn B. Smiths ausverkauftem Mitsingkonzert in Berlin wurde im Dezember 2015 ein „Kerzenlauf“ gestartet, der seitdem durch die ganze Republik geht. Die Kerze steht dabei symbolisch für Menschlichkeit und Toleranz. Sie wird in Dortmund der Iranerin Nahid Farshi übergeben. Die bekannte Soul-Sängerin aus Berlin lädt mit ihren Mitsing-Konzerten ein, Soul, Pop und Gospel gemeinsam zu singen. Das Mitsing-Konzert und der Kerzenlauf für Menschlichkeit und Toleranz in der Pauluskirche werden von den Ruhrnachrichten unterstützt.

Samstag, 24.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 19:15 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: VVK 15,00 EUR + Gebühren | AK: 19,00 EUR

www.pauluskircheundkultur.net

 

 

25.09.

Roto Theater Dortmund

Sonntag 25.09.16, 18:00 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Goethe in Italien

mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

In einer Nacht- und Nebelaktion floh Goethe am 3. September 1786 nach Italien.

Wir unternehmen an diesem Abend mit Goethe eine Reise durch sein Italien:

Venedig, Rom, Neapel und Sizilien sind die Stationen.

Roto Theater Dortmund

Gneisenaustr.30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

 

 

27.09.

MUSIK-SESSION (Open Stage): Rock, Funk, Soul und mehr! (27.9., 20 Uhr)

Einmal im Monat treffen sich Musiker auf OFFENER BÜHNE mit dem Mut zum leidenschaftlichen Zusammenspiel im Bereich Rock, Blues, Soul Funk, Indie-Folk, Balladen u.v.m.. Die SESSION ist offen und lädt zur aktiven Gestaltung ein. Außergewöhnliche Musikwelten mit freier Improvisation im spirituellen Raum der Kirche. Let`s rock! Instrumente und Verstärker etc. bitte mitbringen!

Rückfragen und Anmeldung an: Holger, mobil 0175/6634574 und/oder an Hartmut Pichl, mobil 0178/6260084

Dienstag, 27.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.35

Beginn: 20:00 Uhr (Musiker-Treffen bereits ab 19:00 Uhr möglich) | Eintritt: frei

 

 

28.09.

In 30 Fragen um die Welt – das interkulturelle Quiz

Die in Dortmund schon bekannte interkulturelle Quizshow wird neu aufgelegt

und bekommt in diesem Jahr eine größere Bühne und mehr

Entfaltungsmöglichkeiten im DKH. Die Show der Dortmunder

Integrationsagenturen in Trägerschaft der Wohlfahrtsverbände und des

BVB-Lernzentrums wird umrahmt von Infotischen, Beratungsangeboten und

musikalischer Unterhaltung.

Mittwoch, 28.9.2016, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 17.30 Uhr, Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58, 44147 Dortmund, www.dortmund.de/dkh

 

 

29.09.

WAY BACK WHEN - junges cooles Festival in der Pauluskirche, FZW und Domicil

Vom 29.09. bis 01.10.2016 findet das WAY BACK WHEN das dritte Mal in Dortmund statt. Wieder in drei Locations der Innenstadt: DOMICIL, FZW und der PAULUSKIRCHE (nur am 29.9. und 30.9.). Die Künstler des diesjährigen Festivals, das Line-Up, die Tickets und noch viel mehr unter: www.waybackwhen.de

29.9.2016 und 30.9.2016 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass und Eintritt: siehe www.waybackwhen.de

 

 

29.09.

Kulinarische Weltreise

Einmal monatlich werden in der Jugendbereichsküche im DKH alte und neue

Rezepte aus aller Welt gemeinsam zubereitet. Die kulinarischen Leckerbissen

werden anschließend an einer großen Tafel gemeinsam gegessen.

Donnerstag, 29.9.2016, 17.00 bis 19.30 Uhr, Treffpunkt Jugendbereich,

Eintritt frei

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße 50-58

44147 Dortmund

Telefon: 0231 50-25847 / 0231 50 25145

www.dortmund.de/dkh

 

 

29.09.

EKAMINA im SISSIKINGKONG

DO., 29.09., 20:00 Uhr

TOBI KATZE

Lesung (Eintritt: 5,- Euro)

Tobi Katze, geboren 1981, tritt seit mehr als zehn Jahren auf Poetry Slams und Lesebühnen auf. 2007 gewann er den LesArt-Preis der jungen Literatur und 2014 den Bielefelder Kabarettpreis. Im Januar 2014 startete er auf stern.de seinen Blog Das Gegenteil von traurig über Leben und Arbeit mit Depressionen.

Im September 2015 veröffentlichte Rowohlt seinen zweiten Erzählband Morgen ist leider auch noch ein Tag, das gleichnamige Bühnenprogramm feierte am 23. Oktober 2015 am Theater Fletch Bizzel in Dortmund Premiere. Das hochgelobte Buch (Prädikat "Absolut lesenswert" in WDR 2 Bücher) stürmte wochenlang die Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste.   SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt

 

 

30.09.

Roto Theater Dortmund

Freitag 30.09.16, 19:30 Uhr

VVK 17,-€ / 14,-€, AK 18,-€ / 15,-€

Der neue Loriot Abend

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“ . Neue Sketsche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch,  nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketsche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei.

Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern.

Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“,

einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten…

Roto Theater Dortmund, Gneisenaustr. 30 44147 Dortmund Tel 0231/422779

Nach oben

© 2015 Kulturmeile Nordstadt e.V.