Logo Kulturmeile

Hier gibt es den aktuellen

NEWSLETTER

DaDaDo

Die KulturMeileNordstadt würdigt ein ganz besonderes Ereignis:

DADADO100  DADA ist DA. BuNt, schriLL, pomPÖS. DAtt is(t) DAs aLLeS

Wir danken dem Projektteam, insbesondere unserem "KulturMeiler" Dieter Gawol für seine Initiative. Mit hohem zeitlichen und ehrenamtlichen Engagement hat er mit Anette Göke (kunstDOmäne) und Richard Ortmann (schwarz/rot Atemgold 09) ein fulminantes optisch-akustisch-sinnliches Feuerwerk dadaiert und werden mit vielen Akteuren 100 Tage DADA celebrieren.
Natürlich sind DU und SIE und Sie und selbstverständlich auch sIe eingeladen.
Näheres unter: www.dadado100.de 

Offene Ateliers Dortmund

Die Dortmunder Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf eine besondere Großveranstaltung. Sie bietet die Gelegenheit für Besucher*innen direkt mit den Kreativen ins Gespräch zu kommen, über Kunst allgemein oder auch die individuellen Arbeitsweisen zu diskutieren, Werke zu kaufen oder einen individuellen Auftrag zu vergeben. Erleben Sie spannende Orte, ungewöhnliche Menschen:

Die Offenen Ateliers Dortmund finden diesmal an insgesamt 4 Tagen statt! Bitte beachten Sie:

am 21./22. Mai 2016 östlich der B54
am 28./29. Mai 2016 westlich der B54

Öffnungszeiten:
samstags 15-20 Uhr
sonntags 11-18 Uhr
Näheres unter: http://www.offene-ateliers-dortmund.de 

Veranstaltungen Juli 2017

 

22.6 – 16.7.

DO 22.06. bis SO 16.07.2017
F2_FOTOFESTIVAL DORTMUND - AUSSTELLUNGEN, VORTRÄGE, WORKSHOPS, FÜHRUNGEN, FILME

Das Festival f2 steht für zeitgenössische Positionen und Tendenzen der Fotografie und findet erstmalig vom 22. Juni bis zum 16. Juli 2017 in Dortmund statt. Ausstellungen zu einem übergeordneten Thema an verschiedenen Orten der Stadt bieten die Plattform für ein übergreifendes kuratiertes Konzept.
Die Ausstellungen beschäftigen sich mit dem Thema »Grenzen«.

Kulturort Depot
http://www.f2-fotofestival.de/
http://www.facebook.com/f2fotofestivaldortmund



22.6 – 16.7.

DO 22.06. bis SO 16.07.2017
DIE GRENZEN DES WACHSTUMS - FOTOAUSSTELLUNG IM RAHMEN VON F2_FOTOFESTIVAL DORTMUND

Im Jahr 1972 erschien die Studie »Grenzen des Wachstums« des Club of Rome,die zum Inbegriff für die Folgen einer zügellosen Weltwirtschaft wurde, der Ausbeutung von Umwelt und Natur, der Zerstörung von Lebensraum und der Zunahme von sozialer Ungleichheit. Die dort aufgezeigten Szenarien wurden immer wieder kontrovers diskutiert. Damals wie heute stehen Fragen um die Endlichkeit der Ressourcen, einer nachhaltigen und sozial gerechten Wirtschaft im Zentrum der Debatten.
Die Ausstellung zeigt Sichtweisen aus der Fotografie, über die zunehmenden Probleme sowie als Antwort darauf neue Modelle und Lebensweisen.

Kulturort Depot
http://www.f2-fotofestival.de/
https://www.facebook.com/events/606812529512453/



30.06.-30.07.

30.06. - 30.07.2017 (Vernissage 30.07.2017 um 19 Uhr)
Fotoausstellung PACHAMAMA ​​Eine Reise zu sich selbst

Als Vermittlerin der Ober- und Unterwelt gilt die Pachamama (Quechua: Mutter Erde) in einigen indigenen Völkern der Anden Südamerikas als personifizierte Erdmutter, die als Schöpferin, allen Kreaturen das Leben schenkt und sie nährt.
​​
​​Dieser naturverbundene Glaube der Inkas ist auch heute noch - trotz sozialisiert und kulturell fest integriertem Katholizismus in Südamerika - deutlich spürbar. So facettenreich die Länder in Form und Farbe sind, so vielfältig, persönlich und individuell sind die Wahrnehmungen dieser Haltung eines jeden Reisenden oder Betrachters.
​​
​​So werden im Luther-Zentrum unterschiedliche Arbeiten der Eindrücke und Interpretationen von fünf Freunde ausgestellt, die zeitgleich Peru und Ecuador in diesem Frühjahr besucht haben. Amke Kramer, Christian Solf, Michael Schulz, Anneli Koch und Berenice Becerril arbeiten im Kunst- und gestalterischen Bereich und teilen die Liebe zur Fotografie, der Verbindung zum Leben und sich selbst. Tauchen Sie ein in eine abwechslungsreiche Reise unterschiedlicher Wahrnehmungen und Themen zwischen Mensch und Natur. …

​​Eintritt ist frei.

Luther-Zentrum Dortmund/Gemeindebüro der ev. Lydiagemeinde Flurstraße 41 44145 Dortmund
www.gemischte-tuete.net
https://www.facebook.com/events/1893451544246415/



1.7.

SA 01.07.2017 von 11:00 bis 19 Uhr

Münsterstraßenfest in der Nordstadt

Vom 1. bis 9. Juli 2017 zeigen rund 40 Veranstaltungen bei der internationalen Woche die kreative Vielfalt von Dortmund.

Den Auftakt macht traditionell das Münsterstraßenfest in der Nordstadt.

Vielfalt (er)leben, miteinander reden und lachen, gemeinsam essen, tanzen und Musik genießen - dafür steht die Internationale Woche 2017 in der Dortmunder Nordstadt.
Das Münsterstraßenfest ist fester Bestandteil der Veranstaltung. Erwartet werden mehrere tausend Besucherinnen und Besucher.

Das bunte Fest präsentiert rund 60 Essens- und Informationsstände aus vielen verschiedenen Nationen wie Deutschland, Türkei, Korea, Kamerun, Portugal, Marokko, Tunesien, China. Die Hauptbühne auf dem Josephsplatz wird von Dortmunder Vereinen und Organisationen mit Bühnenauftritten bespielt.

Eintritt frei!

Münsterstraße Dortmund



1.7.

SA 01.07.2017 | 12-21 Uhr
2_FOTOFESTIVAL DORTMUND - VORTRAGSPROGRAMM

Am Sa., 1. und So., 2. Juli 2017 präsentiert das F2 Festival zahlreiche, spannende Vorträge von international bekannten FotografInnen, die von ihrer Arbeit und ihren Projekten berichten.

Am 01. Juli: 12.00 Uhr: Anja Bohnhof

13.30 Uhr: Thomas Albdorf

15.00 Uhr: Robert Knoth (Vortragssprache Englisch)

16.30 Uhr: Cristina de Middel (Vortragssprache Englisch)

18.00 Uhr: Heidi & Hans-Jürgen Koch

19.30 Uhr: Gesprächsrunde mit Akusepp, Pickmotion, Sollena Photography


Kulturort Depot
http://www.f2-fotofestival.de/



1.7.


Samstag, 1. Juli um 17.00 Uhr
 Das Ruhrpott Diplom

Für die Tradition, Ihre Erhaltunk und so watt allet“    

 Mit dem Bollerwagen geht es von Station zu Station durch die Dortmunder Innenstadt. Malocher, Blagen & die Olle! Klümpchen, Stullen & Schweinchen auffe Leiter. Diese Kuriositäten einer gewachsenen Kulturlandschaft müssen gepflegt und erhalten werden. Der Ruhrpott, die Bude, die Kohle und das Bier sind die großen Themen. Essen & Trinken, Spaß & Spiel, stehen auf dem Programm und das Revier steht im Mittelpunkt! Für das leibliche Wohl ist gesorgt und natürlich gibt es auch jede Menge Wissenswertes, Skurriles und Liebenswürdiges über das Ruhrgebiet im Allgemeinen und Dortmund im Besonderen.

Die Tour ist barrierefrei! Die Tour findet draußen und bei jedem Wetter statt! Entsprechende Kleidung wäre passend.

Kosten/Sonstiges: Kosten 42 EUR p. P. inkl. Speisen, Getränke, kl. Überraschungen und Diplom.
Bei drei Anmeldungen nur 36 EUR p. P.

Dauer: ca. 2 Stunden

Rollstuhl kein Hindernis.

Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt: Friedensplatz/Berswordhalle.

KULTURVERGNÜGEN

Ute Iserloh

Eisenmarkt 1 / 44137 Dortmund

0231 – 4770532

www.kulturvergnuegen.com



1.7.

Samstag, 1.7. 16 19.30 Uhr

Der große Erich Kästner Abend

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

Barbara Kleyboldt lässt einen Kästner – voller Sensibilität, aber auch einer Portion Wut und Sarkasmus- wieder auferstehen: die feinen Untertöne seiner Ironie, die Frivolität seiner Bargedichte, die Melancholie der Liebesgedichte, der Kampfgeist seiner politischen Gedichte. Rüdiger Trappmann erzählt seine Lebensgeschichte.

AK 19,- € / 16,-€

VVK 18,- € / 15,- € zzgl. Gebühren

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Vorverkauf: Dortmund ticket DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

(gegenüber dem Hauptbahnhof)

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130 Fax +49 (0) 231 / 18 999 – 330



1.7.

Samstag, 01.07.17, ab 21.30 Uhr
Festival-Party im Rahmen von f² Fotofestival Dortmund

DJane FrauGelmann legt auf im Rahmen von f² Fotofestival Dortmund im Künstlerhaus. It´s Partytime.

Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund
www.kh-do.de



2.7.

SA 02.07.2017 | 11-18 Uhr
F2_FOTOFESTIVAL DORTMUND - VORTRAGSPROGRAMM

Am Sa., 1. und So., 2. Juli 2017 präsentiert das F2 Festival zahlreiche, spannende Vorträge von international bekannten FotografInnen, die von ihrer Arbeit und ihren Projekten berichten.

Am 02. Juli: 11.00 Uhr: Frauke Huber / Uwe H. Martin

13.00 Uhr: Barbara Dombrowski

14.30 Uhr: Tom Nagy

16.00 Uhr: Mattia Zoppellaro (Vortragssprache Englisch)


Kulturort Depot
http://www.f2-fotofestival.de/



2.7.

Sonntag 2. Juli ab 13 -18 Uhr

KulturMeile & Friends 2017

Buntes Treiben und Live-Musik rund um das Atelierhaus Westfalenhütte

Wenn das Wetter es erlaubt, ist Grillen und Chillen bei guter Musik angesagt im schönen Skulpturenpark am Atelierhaus Westfalenhütte.

Bei Regen wird das Fest mit der Livemusik ins Haus verlegt. Es lohnt sich also auf jeden Fall vorbei zu schauen.

Das diesjährige Festival der KulturMeileNordstadt e.V. zeigt auch die Ausstellung "Kunst verbindet" vom Künstlercollektiv Gemischte Tüte. Das Projekt unterstützt herausragende Künstler mit Migrationshintergrund. Neben weiteren Künstlern präsentiert hier Rafael Campana Ochoa aus Santiago de Kuba seine großen und farbenfrohen Bilder.  Anklänge an seine Heimat Kuba sind hier unverkennbar.

Musikalisch wird das Fest von den Campfire Boys und The Sunflames begleitet. Die Sunflames bringen handgemachten Rock’n’Roll, Beat und Oldies auf die Bretter. Das Duo Campfire Boys spielt eine Weltmusikmischung aus Chansons, Deutschfolk, Americana und Country.
Im Laufe des Tages werden die beiden befreundeten Bands zu einer kleinen „Bigband“ fusionieren.

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt statt.

Atelierhaus Westfalenhütte, Freizeitstraße 2, 44145 Dortmund
Für Rückfragen: Ulf Schrader 0231-1206586



2.7.

So., 02.07.2017 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Konzert und Performance – Araber und Jude tanzen in der Wüste

Die Geschichte um die verfeindeten Söhne des Urvaters Abraham und den nicht enden wollenden Religionskonflikt: Moslems, Christen und Juden wird zum Thema einer Performance aus Musik, Gesang und Farbe im Hinterhof des Atelier21.

Im Anschluss GET TOGETHER bei kleinen fernöstlichen Speisen, Getränken und Gesprächen.

Zimmaorkestra zimmaorkestra.de – Lutz Debus (Kontrabass, Gesang), Jürgen Zerbes (verschiedene Saxophone), Wiebke Claussen (Akkordeon), Ingo Debus (Querflöte, Windcontroller),
Atelier21-Musikerin Adelheid Seehoff (Percussion) und Atelier21-Künstlerin Marika Bergmann.

Atelier21, Zimmerstraße 21, 44145 Dortmund

www.atelier21-dortmund.de
info@atelier21-dortmund.de



2.7.

Sonntag, 2.7. 17 18.00 Uhr

Der große Ringelnatz Abend

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

Barbara Kleyboldt spricht und spielt nicht nur die Gedichte von Ringelnatz, sie ist Ringelnatz, sie verkörpert seinen Humor, seinen Witz, seinen Sarkasmus, seine tiefe Melancholie. Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die er in seinen Gedichten beschreibt. Erleben sie einen Abend voller spannender Geschichten und humorvoller Gedichte.

AK 19,- € / 16,-€

VVK 18,- € / 15,- € zzgl. Gebühren

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Vorverkauf: Dortmund ticket DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

(gegenüber dem Hauptbahnhof)

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130 Fax +49 (0) 231 / 18 999 – 330



3.7.

Montag, 3.7.17 20:00 - 21:00

Klänge für die Seele
Live-Musik an jedem Montagabend! Eintritt frei!

Live-Musik...gespielt von den Musikern Gerd Neumann (Sitar, u.a.), Nam Sook Kim-Bücker (Kajagum, traditionelle koreanische Zither), Jürgen Klein (Gong, Klangschalen, Fuajara, Flöten, u.a.), Leonie Mayer (Violine, Gesang), Sandra Laker (Flöten) sowie vielen anderen.

Kurze spirituelle Texte, gelesen von Sandra Laker.

Klänge, die zur Entspannung führen, die meditieren und beten, zur Ruhe kommen lassen. Für viele eine Art "Gottesdienst", für andere einfach nur eine Gelegenheit, einmal zu sich zu kommen, die "Seele baumeln" zu lassen.

Pauluskirche Dortmund

Schützenstr. 35

44147 Dortmund

https://www.facebook.com/events/191117891375314/



4.7.

Dienstag, 04.07.2017 |20 Uhr

Premiere: Theater „grenzenlos anders“ präsentiert „Patrick anderthalb“

Die Beziehungskomödie „Patrick anderthalb“ ist ein Bühnenstück des schwedischen Autors Michael Druker über gleichgeschlechtliche Liebe, über schwulen Kinderwunsch, einen wütenden Jugendlichen, Homophobie und Respekt.

Wichern Kulturzentrum, Stollenstr. 36, 44145 Dortmund
www.wichern.net
info@wichern.net



6.7.

Do, 06.07. | 17-20 Uhr
Erster Werktag Donnerstag

Zahlreiche Ateliers und Werkstätten sind am ErstenWerktagDonnerstag eines Monats geöffnet. Schauen Sie hinter Türen und Kulissen von Kunst und Handwerk und erleben Sie die Vielfalt des Depot!


Kulturort Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund
www.depotdortmund.de
https://www.facebook.com/events/1171132393001446/?ref=br_rs



7.7.

Dietrich-Keuning-Haus

Talk im DKH“

Wie konnte der Rassismus in der Mitte der Gesellschaft Platz nehmen?

Wir freuen uns sehr, dass wir Mo Asumang dafür gewinnen konnten, eine anerkannte und mehrfach ausgezeichnete Expertin. ...

Mo Asumang wurde 1996 Deutschlands erste afrodeutsche TV-Moderatorin. Sie moderierte die Sendung "Liebe Sünde" mit einer wöchentlichen Quote von 2 bis 3 Millionen Zuschauern. …

In ihrem eigenen Dokumentarfilm „Road to Rainbow – Willkommen in Südafrika“ (2010) hinterfragt Mo Asumang, wo nach Ende der Apartheid der Traum von Gleichberechtigung geblieben ist…

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit besucht Mo weltweit Schulen und Universitäten, um sich für Integration stark zu machen und das Thema Rassismus mutig von einer neuen Perspektive anzugehen. Darüber wird Mo Asumang auch im Dietrich-Keuning-Haus sprechen. Es moderiert Aladin El-Mafaalani.

Begleitet wird der Abend vom Dortmunder Kabarettisten Ilhan Atasoy, besser bekannt als „König vom Borsigplatz“.

Wann: Freitag, den 07.07.2017
Wo: Dietrich-Keuning-Haus, Agora
Einlass/ Beginn: 18.30 Uhr/ 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Wegbeschreibung:
https://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/dietrich_keuning_haus/kontakt_dkh/wegbeschreibung/index.html

Anmeldungen sind aus organisatorischen Gründen unter www.talk-im-dkh.dortmund.de wünschenswert.



7.7.

Freitag, 7.7. 17 19.30 Uhr

Der neue Loriot Abend mit neuen Sketschen

mit dem Ensemble des Roto Theater

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“ . Neue Sketsche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch, nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketsche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei. Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern. Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“, einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten…

AK 19,- € / 16,- €

VVK 18,- € / 15,- € zzgl. Gebühren

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Vorverkauf: Dortmund ticket DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

(gegenüber dem Hauptbahnhof)

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130 Fax +49 (0) 231 / 18 999 – 330



7.7.

Freitag, 7. Juli um 20.00 Uhr

Führung: Mit dem Nachtwächter durch Essen

Unterwegs in der Alten Stadt Astnide

Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch das Alte Essen! Folgen Sie dem Ruf der Nachtwache und lauschen Sie den Geschichten über unsere Altvorderen aus der guten alten Zeit. Der Nachtwächter erwartet Sie! Wollten Sie nicht immer schon mal wissen, warum es mitten in Essen ein schwarzes Meer gibt? Wann die Stadt gegründet wurde, wie viele Stadttore es damals gab und was dereinst am Korn- und Flachsmarkt los war?

Lauschen Sie den einzig ‚wahren’ Geschichten, Anekdoten und Histörchen. Wir freuen uns, Sie bei dem Gang durch die Geschichte in der Essener Innenstadt begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen bei der Entdeckungsreise viel Spaß!

Kosten/Sonstiges: 14 EUR pro Person.
Kinder bis 6 Jahre frei. Kinder von 6 bis 16 Jahren zahlen 7,50 EUR.
Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Rollstuhl kein Hindernis.

Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt: Brunnen auf dem Hirschlandplatz | 45127 Essen

KULTURVERGNÜGEN

Ute Iserloh

Eisenmarkt 1 / 44137 Dortmund

0231 – 4770532

www.kulturvergnuegen.com



7.7.

Freitag, 7.7. | 20 Uhr

Extra scharfe Comedy mit de Frau Kühne - „Wie war das no(ch)rmal?“

Die schlagfertige Kabarettistin strapaziert die Lachmuskeln ihres Publikums aufs Extremste, wenn sie von sich, ihrem Mann Ralf, ihrem pubertierenden Sohn Sven, ihrer Mutter und Schwiegermutter erzählt. Dabei nimmt sie sich vor allem selbst auf die Schippe und spielt mit pfundigem Humor soweit das Auge reicht!

Wichern Kulturzentrum, Stollenstr. 36, 44145 Dortmund
www.wichern.net
https://www.facebook.com/events/1430492577012062/



7.7.

Freitag, 7. Juli 20:00 - 22:00

beatTALES FESTIVAL TAG 1

Beatles Tribute Konzert mit The Silver Beatles

Beatles Tribute Konzert mit The Silver Beatles - 50 Jahre Sgt. Pepper & die besten Beatles-Songs 1962 bis 1969

In 2017 jährt sich zum fünfzigsten Mal die Veröffentlichung des Beatles Album Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band. Das "Konzeptalbum" löste damals die Grenzen zwischen den Genres auf und bezog deutlich Einflüsse von Weltmusik mit ein. Zu dem besonderen Anlass spielt eine der besten Beatles Tribute Bands live in der Pauluskirche Dortmund.
„The Silver Beatles“ sind bekannt durch das Musical „She loves You“ und garantieren ein Livemusic Erlebnis auf höchstem Niveau. Mit den besten Songs der Beatles von 1962 bis 1969 holen die Silver Beatles die Aufbruchsstimmung der 60er Jahre zurück. Dazu werden auch viele Songs vom wohl wichtigstem Album der Rock-&Popgeschichte präsentiert „Sgt. Peppers“ 1967-2017.

Die „Silver Beatles“ sind eine Coverband mit: „Verblüffender Akkuratesse und Detailverliebtheit in Sound, Stimmen und Kostümen.“ – so sind sich Musiker, Kritiker und Beatlesfans einig. Die neue Show der sympathischen deutsch-englischen Musiker ist eine mitreißende musikalische Verbeugung an die vier Liverpooler Jungs. Mit authentischen Stimmen und mehrstimmigen Vocalarrangements verblüffen sie Musikliebhaber und Beatlesfans gleichermaßen.

Sie entführen und begleiten die Konzertgäste gekonnt wie liebevoll in die heitere und lebensfrohe Welt der Sechziger Jahre: Entertainment mit einem Schuss Ironie und tiefe Gefühle dürfen nicht fehlen, wenn Balladen wie „Yeserday“ und „Let it be““ die Herzen rühren.

And in the end … Und wenn aus hunderten Kehlen ein „Na-na-na-na-na-na-Hey-Jude“ erschallt, liegt wieder ein Hauch Revolution in der Luft, wie damals …

A splendid time is guaranteed for all.“

Im Rahmen des beatTALES Sommer Festival in der Pauluskirche

www.pauluskirchekultur.de

Kartenvorverkauf: Pauluskirche, ticketshops und online über www.eventim.de

Kosten: VVK 14€ pro Person (zzgl. Gebühren bei den Ticketshops 1€)

AK 17 €

Einlass: 19:00 UIhr

Beginn: 20:00 Uhr

Pauluskirche Dortmund

Schützenstr. 35

44147 Dortmund

https://www.facebook.com/events/1355606731159164/



7.7. -
9.7.

07.07. - 09.07.
F2_FOTOFESTIVAL DORTMUND - FILMPROGRAMM

In Kooperation mit dem sweetSixteen-Kino präsentiert das f² Fotofestival an dem
Wochenende 7. bis 9. Juli Dokumentarfilme, die sich dem Thema "Grenzen" aus verschiedenen Perspektiven und Herangehensweisen widmen:

FR 07.07.2017 um 19 Uhr "Mapplethorp - Look at the Picture“

SA 08.07.2017 um 17 Uhr "Shot in the Dark"

SA 08.07.2017 um 21 Uhr "Borderland Blues"
SO 09.07.2017 um 19 Uhr "Les Sauters - Those who jump"

Kulturort Depot
http://www.f2-fotofestival.de/



8.7.

Samstag, 8. Juli um 14.00 Uhr
Führung: Bierstadt Nr. 1

Das vergoldete „U“ thront als Wahrzeichen über der einstigen Bierstadt Nr. 1 in Europa. Treffpunkt für einen kurzweiligen Spaziergang durch die Stadt, in der einst der Dreiklang ‚Kohle, Stahl & Bier’ sichere Arbeitsplätze und Vollbeschäftigung versprach.

Die alten Zeiten, als es hier an jeder Ecke Kneipen gab und es täglich nach ‚Bier roch’ werden auf diesem Stadtgang wieder lebendig.

Unter der fachkundigen Leitung, studieren und probieren Sie verschiedene Biere und leckeres Treberbrot mit Schmalz.

Gespickt wird das Ganze mit vergnüglich interessanten Geschichten und Erläuterungen zu historischen wie aktuellen Information und Entwicklungen der Dortmunder Braugeschichte.

Die Tour findet draußen und bei jedem Wetter statt. Entsprechende Kleidung wäre passend.

Kosten/Sonstiges: Kosten pro Person 22 EUR,

Dauer: ca. 90 Minuten

Rollstuhl kein Hindernis.

Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt: Dortmunder „U“, Vorplatz, Leonie-Reygers-Terasse, 44137 Dortmund

KULTURVERGNÜGEN

Ute Iserloh

Eisenmarkt 1 / 44137 Dortmund

0231 – 4770532

www.kulturvergnuegen.com



8.7.

Samstag, 8. Juli 17:30 - 23:59

beatTALES FESTIVAL TAG 2

beatTALES Sommer Festival (beatGESCHICHTEN)
IndieRockPop mit Pele Caster, Blomqist, Kay P Unrath & Beatles Filmnacht.

Das „beatGESCHICHTEN“ Festival lädt Indie Bands aus Dortmund und der Nordstadt ein, sich mit ihrer Musik und den eigenen meist deutschen Texten vorzustellen. Hier wird das Musikschaffen der Beatles in Bezug zur aktuellen Musikszene gestellt und gefragt, ob die musikalische Revolution der 60er Jahre heute noch Bedeutung für Musiker hat.
Die Band Pele Caster steht für gefühlvolle Texte, für exzellenten mehrstimmigen Gesang und mit der Einbeziehung von Streichinstrumenten in ihre Arrangements für hohe Kreativität.

Die Band Blomqist rockt und begeistert durch gut gemachte Pop-Songs, hintersinnige und oft humorvolle Texte.
Kay P Unrath präsentiert eine bunte Mischung aus der eigenen Schreibe und seinen Lieblingsliedern der Fab Four in seiner eigenen Version.
Im Anschluss an die Konzerte gibt es die Beatles Filmnacht, mit Beatles Dokus und Livedokumenten aus den 60er Jahren.

Der Eintritt für die Konzerte und Filmnacht ist frei!

Ablauf:

Show 1 ab 18 Uhr im Kirchgarten der Pauluskirche

Support von Kay P Unrath, Konzert Blomqist

Show 2 ab ca. 20:30 Uhr in der Pauluskirche mit Pele Caster – Akkustisch & Strings

Film ab ca. 22 Uhr in der Pauluskirche Beatles Doku- & Musikfilmnacht

Pauluskirche & Kultur Dortmund

Schützenstr. 35

44147 Dortmund

https://www.facebook.com/events/1350508625002764/



8.7.

Samstag, 8.7. 17 19.30 Uhr

Der neue Loriot Abend mit neuen Sketschen

mit dem Ensemble des Roto Theater

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“ . Neue Sketsche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch, nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketsche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei. Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern. Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“, einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten…

AK 19,- € / 16,- €

VVK 18,- € / 15,- € zzgl. Gebühren

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Vorverkauf: Dortmund ticket DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

(gegenüber dem Hauptbahnhof)

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130 Fax +49 (0) 231 / 18 999 – 330



8.7.

Samstag, 8.7.2017 - 20.00 Uhr

ROSINENBLUES II

Ein Lese-Blues, eine Performance aus Text und Musik, eine Kombination aus Melancholie, coolen Riffs, warmen Worten und inspirierendem Humor – Kunst und Entertainment.
ARTSCENICO PRODUKTION
Texte von Rolf Dennemann
Musik: Thomas Erkelenz und Gregor Hengesbach

Theater im Depot - Immermannstraße 29
www.artscenico.de
https://www.facebook.com/artscenico/



8.7.

Samstag, 8. Juli um 22.00 Uhr

Führung: Fackeltour

Abendstimmung am Kanal

Nach einer kurzen Führung durch das Alte Hafenamt lernen Sie den Dortmunder Hafen in ’feuriger Atmosphäre’ kennen. Bei Vollmond geht es in der Dämmerung mit Fackeln am Kai entlang und durch den Hafen.
Industriekultur vor Ort!
Gebaut für den Import von Erz und den Export von Kohle und Stahl, hat sich das Bild des Dortmunder Hafens in den Zeiten des Strukturwandels verändert. Lagerhallen arbeiten mit modernster Technik, innovative Technologien sorgen für den perfekten Transport und den Warenumschlag. Der Dortmunder Hafen ist heute die letzte große Industrie- und Gewerbefläche in Dortmund….
Bitte wetterfeste Kleidung anziehen!

Kosten/Sonstiges: Kosten pro Person 14,- EUR,

Kinder ab 6 bis 16 Jahren zahlen die Hälfte.
Dauer: ca. 90 Minuten

Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt: Treffpunkt im Alten Dortmunder Hafenamt, Sunderweg 130, 44147 Dortmund

KULTURVERGNÜGEN

Ute Iserloh

Eisenmarkt 1 / 44137 Dortmund

0231 – 4770532

www.kulturvergnuegen.com



9.7.

So., 09.07.17, 11-14 Uhr
Fotoworkshop "Lichte Welten, dunkle Welten"

Dieser Fotoworkshop mit Dagmar Lippok und Jens Sundheim im im Rahmen von
f² Fotofestival Dortmund richtet sich an Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Anmeldung unter: dagmar.lippok@gmx.de

Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund
www.kh-do.de



9.7.

Sonntag, 09. Juli 2017 13.00 – 18.00 Uhr

Hoeschparkfest international 2017.

Happy Birthday Stockheide und Nr.16 !

Nach dem runden Jubiläum des Hoeschparks im letzten Jahr gibt es auch in diesem Jahr wieder zwei Geburtstage zu feiern: Das Warmwasser-Freibad Stockheide wird 65 und die legendäre Dampflok Nr. 16, die früher auf dem Spielplatz im Hoeschpark stand, wird 100 Jahre alt!

Dieser Doppel-Geburtstag ist Anlass genug für ein buntes Parkfest mit vielen musikalischen, kulturellen, sportlichen und kulinarischen Angeboten für Jung und Alt.

Dazu soll es auf der Bühne Musik für jeden Geschmack geben (von Rap über Cover-Bands bis Folklore), Zeitzeugen werden interviewt, Vereine und Einrichtungen aus dem Stadtteil werden mit Tanz, Gesang und sportlichen Einlagen die Besucherinnen und Besucher begeistern. Beim beliebten Hoeschpark-Quiz gibt es wieder attraktive Gewinne. Rund um die große Parkwiese präsentieren sich zahlreiche Gruppen mit Infoständen, Mitmachaktionen und internationalen Speise- und Getränkeangeboten. Dazu gibt es verschiedene Aktionen „rund um’s Wasser“ aus Anlass des Freibad-Geburtstages.

Zahlreiche Highlights rund um Sport und Bewegung locken junge und jung gebliebene Gäste zum Mitmachen, Zuschauen und Anfeuern, vor allem beim Sponsorenlauf „Auf den Spuren des BVB“, der dieses Jahr schon zum fünften Mal in Regie des „Runden Tischs BVB und Borsigplatz“ stattfindet.

Freundeskreis Hoeschpark

www.freundeskreishoeschpark.de

Hoeschpark, Kirchderner Straße/Lünener Straße (Nähe Borsigplatz), 44145 Dortmund



9.7.

So., 09.07.2017 von 17:30 Uhr bis ca. 19:00 Uhr

Lesung – Donauwellen – Szenen, Lieder, Prosa und Gedichte

Caféhaus-Impressionen von der schönen Donau mit Texten von Friederike Mayröcker, Elfriede Jelinek, Ernst Jandl, Thomas Bernhard und, und, und ...

Die Lesung ist bei schönem Wetter im Hinterhof mit Gebäck, kalten und warmen Getränken (im Anschluss ist eine Führung durch die Arbeitsbereiche der Künstler möglich).

Akteure: Oscar Borkowsky, Hannes Sänger und Atelier21-Künstlerin Marika Bergmann

Atelier21, Zimmerstraße 21, im Hinterhof, 44145 Dortmund, im Hinterhof,
www.atelier21-dortmund.de

info@atelier21-dortmund.de



9.7.

Sonntag, 9.7.2017 - 18.00

ROSINENBLUES II

Ein Lese-Blues, eine Performance aus Text und Musik, eine Kombination aus Melancholie, coolen Riffs, warmen Worten und inspirierendem Humor – Kunst und Entertainment.


Theater im Depot - Immermannstraße 29
http://www.artscenico.de
https://www.facebook.com/artscenico/



9.7.

Sonntag, 9.7. 17 18.00 Uhr

Der Heinz Erhardt Abend

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

Seit 10 Jahren regelmäßig auf der Bühne des Roto Theaters. Das ist die Erfolgsbilanz eines Abends, der Heinz Erhardt von seiner komischen aber auch melancholischen Seite zeigt. Durch ihre großartige Schauspielkunst und Verwandlungsfähigkeit lässt Barbara Kleyboldt die Worte Heinz Erhardts in völlig neuer Interpretation lebendig werden. Rüdiger Trappmann erzählt seine Lebensgeschichte.

AK 19,- € / 16,-€

VVK 18,- € / 15,- € zzgl. Gebühren

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Vorverkauf: Dortmund ticket DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

(gegenüber dem Hauptbahnhof)

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130 Fax +49 (0) 231 / 18 999 – 330



9.7.

Sonntag, 9. Juli um 21.00 Uhr

Führung: Nachtwächtertour durch Dortmund

Leben im Mittelalter in der freien Reichsstadt Dortmund
Die freie Reichsstadt Dortmund ist im Mittelalter die wichtigste Hansestadt Westfalens. Jahrhunderte später lässt sich, nur bei genauerem Hinsehen, einiges aus dieser Zeit wiederfinden und hören.

Nicht nur Könige und Grafen haben die einst prächtige Stadt besucht und ihre Spuren hinterlassen. Ebenso das einfache Volk, Bürger, Händler, Gesinde und auch Gauner. Begleiten Sie den Nachtwächter durch die Gassen der Stadt und hören Sie die Geschichten aus alter Zeit: über den Stadtpatron Reinoldus, den Hansekaufmann Berswordt, die grausamen Bestrafungen im Mittelalter und vieles mehr.

Bitte wetterfeste Kleidung anziehen!

Kosten/Sonstiges: Pro Person 14 Euro
Kinder ab 6 bis 16 Jahren zahlen die Hälfte.

Rollstuhl kein Hindernis
Dauer: ca. 90 Minuten

Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt: Adlerturm, Ostwall 51a, 44135 Dortmund

KULTURVERGNÜGEN

Ute Iserloh

Eisenmarkt 1 / 44137 Dortmund

0231 – 4770532

www.kulturvergnuegen.com



12.7.

12.07.2017 um 12.00 Uhr
Premiere: Dokumentarfilm "Am Rande von Dortmund"
Ein Film von Houssie Shirin & Patrick Praschma

Viele Jugendliche identifizieren sich stark mit ihrer eigenen Stadt, mit Dortmund. Menschen aus der ganzen Welt leben hier – mal gemeinsam, mal in Parallelwelten. Manche stehen gesellschaftlich und zugleich geografisch am Rande. Mit solchen "Outsiders in Dortmund" haben sich Jugendliche und junge Menschen der Kulturwerkstatt Lindenhorst künstlerisch auseinandergesetzt.

In Zusammenarbeit mit dem Theater im Depot und der Kulturmeile Nordstadt e.V. ist „Am Rande von Dortmund" entstanden, ein künstlerischer Dokumentarfilm, der sich mit der Lebenswelt junger Dortmunder auseinandersetzt und diese in Bezug zu ihrer Umgebung setzt.

Reservierungen unter:
Telefon: 0231 / 982 120

info@theaterimdepot.de

Der Eintritt ist frei

Theater im Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund: www.theaterimdepot.de



14.7. - 6.8.

FR 14.07. bis SO 06.08.2017
VERNISSAGE: Zwischenräume - Ausstellung von Andreas Spindler

Mit seinen Fotografien lotet Andreas Spindler die gesamte Spannbreite der Belichtungsmöglichkeiten aus. Das Motiv erzählt eine Geschichte, die erst durch unsere eigene Fantasie ergänzt wird. Farbeffekte und Natürlichkeit stehen gleichberechtigt nebeneinander. Die Fotografie wird zum Erzählmedium.

Öffnungszeiten: DO 17 bis 20 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Vernissage: FR 14.07.2017 um 19 Uhr.

Eintritt: frei.

Kontakt: Kurator Hartmut Gloger, Mobil: 0171 / 264 79 72.

Kulturort Depot, Galerie Dieter Fischer, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund
www.depotdortmund.de



15.7.

Samstag, 15. Juli, ab 22:00 Uhr (und bei wie immer freiem Eintritt)

LA BOUM

die Party mit TIMMI & MARTINI

Während unzählige Kometen am allnächtlichen Partyhimmel verglühen, hat sich LA BOUM längst als ewig junge Konstante im Dortmunder Nachtleben etabliert. Hier werden keine Charts runtergespielt und wird keinen Trends nachgerannt, hier werden (verdammt nochmal) eigene Ausrufezeichen gesetzt! Und das nicht zu knapp. Beat und Soul, Swing und Rock'n'Roll sind die Grundfesten im äußerst flexiblen, immer wieder überraschenden Set, mit dem sich die DJs Timmi & Martini in die Herzen der Tanzgemeinde im Sissikingkong spielen – und deren Beine niemals ruhen lassen. Präsentiert wird ein furioser Stilmix im Retrogewand, eine Achterbahnfahrt aus raren Originalen, abenteuerlichen Coverversionen und obskurem Edeltrash, ein Feuerwerk mit Hits aus mehr als zehn Jahrzehnten Tanzgeschichte. Wer Vergleichbares sucht, wird wirklich weit fahren müssen.

EKAMINA im SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt

ekamina@web.de



16.7.

Sonntag, 16. Juli 12:00 - 16:30

MusikKulturPicknick

Ein Platz, sechs Sonntage, dreizehn Bands – das mittlerweile zum 15ten Mal auf dem Nordmarkt stattfindende „Musik.Kultur.Picknick.“ ist traditionell eine bunte Mischung aus Kultur, Live-Musik und Picknick im Freien. Am 16.07.17 wird der 100. Veranstaltungstag mit dem Auftritt eines besonderen Gasts gefeiert. Die zwölf weiteren Dortmunder Formationen spielen ausnahmslos eigene Kompositionen und bieten einen höchst interessanten Stilmix.

Kommt vorbei und startet gemeinsam mit uns in die abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe auf dem Nordmarkt!

Nord markt, 44145 Dortmund

https://www.facebook.com/events/256787344797714/



23.7.

23.07.2017, 18 Uhr
Kuratorenführung "Every Day Is Like Sunday"

Wer die letzte Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung "Every Day Is Like Sunday" im im Rahmen von f² Fotofestival Dortmund nutzen möchte, hat an diesem Nachmittag zusätzlich die Gelegenheit, die Arbeiten von Julian Faulhaber, Kiên Hoàng Lê, Birte Kaufmann, Katrin Koenning, Albert Renger-Patzsch, Kathrin Tschirner und Christian A. Werner von einem der Kuratoren näher gebracht zu bekommen.

Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund
www.kh-do.de



23.7.-29.7.

Dietrich-Keuning-Haus

Traumwelt Zirkus“

für alle Kinder von 6 bis 12 Jahren in der 2. Sommerferienwoche

Bald heißt es wieder Manege frei...! Hereinspaziert!

Die Kinder können hier den Zauber der glitzernden Zirkuswelt erleben, wenn sie gemeinsam mit dem Circus Soluna eine Woche lang ein faszinierendes Zirkusprogramm einstudieren. Gesucht werden Seiltänzer, Artisten, Akrobaten, Clowns, Zauberer und Feuerschlucker, und…und…und

Am Ende der Woche wird das gemeinsam erarbeitete Programm „Traumwelt Zirkus“ im Zirkuszelt dem staunenden Publikum präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenlos! Jede/r kann mitmachen! Alle sind herzlich willkommen! - Wir freuen uns über Kinder, die (noch) nicht gut deutsch sprechen und/oder körperliche Einschränkungen haben.

Wichtig: Leider ist die Teilnehmerzahl auf 100 Kinder begrenzt!

Das Gesamtprogramm:

Auftakt zum Zirkusprojekt „Traumwelt Zirkus“ mit Kreativ- und Spielangeboten
Sonntag, 23.7.2017, 14.00-17.00 Uhr

Sondervorstellung „Zirkus im Koffer“
Sonntag, 26.7.2015, 17.00 Uhr
Einlass: 16.30 Uhr, Eintritt: frei

Zirkusproben
Montag, 24.7. bis Freitag 28.7.2017, 12.30-17.00 Uhr (alle Kinder, die sich angemeldet haben)

Premierenvorstellung des Kinderzirkus „Traumwelt Zirkus“
Samstag, 29.7.2015, 14.00 Uhr
Einlass: 13.30 Uhr, Eintritt: Kinder 2,00 €, Erwachsene 4,00 €
(Ermäßigung bei Vorlage eines DO-Pass)

Wegbeschreibung:
https://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/dietrich_keuning_haus/kontakt_dkh/wegbeschreibung/index.html

Nach oben

© 2017 Kulturmeile Nordstadt e.V.