Logo Kulturmeile

Hier gibt es den aktuellen

NEWSLETTER

DaDaDo

Die KulturMeileNordstadt würdigt ein ganz besonderes Ereignis:

DADADO100  DADA ist DA. BuNt, schriLL, pomPÖS. DAtt is(t) DAs aLLeS

Wir danken dem Projektteam, insbesondere unserem "KulturMeiler" Dieter Gawol für seine Initiative. Mit hohem zeitlichen und ehrenamtlichen Engagement hat er mit Anette Göke (kunstDOmäne) und Richard Ortmann (schwarz/rot Atemgold 09) ein fulminantes optisch-akustisch-sinnliches Feuerwerk dadaiert und werden mit vielen Akteuren 100 Tage DADA celebrieren.
Natürlich sind DU und SIE und Sie und selbstverständlich auch sIe eingeladen.
Näheres unter: www.dadado100.de 

Offene Ateliers Dortmund

Die Dortmunder Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf eine besondere Großveranstaltung. Sie bietet die Gelegenheit für Besucher*innen direkt mit den Kreativen ins Gespräch zu kommen, über Kunst allgemein oder auch die individuellen Arbeitsweisen zu diskutieren, Werke zu kaufen oder einen individuellen Auftrag zu vergeben. Erleben Sie spannende Orte, ungewöhnliche Menschen:

Die Offenen Ateliers Dortmund finden diesmal an insgesamt 4 Tagen statt! Bitte beachten Sie:

am 21./22. Mai 2016 östlich der B54
am 28./29. Mai 2016 westlich der B54

Öffnungszeiten:
samstags 15-20 Uhr
sonntags 11-18 Uhr
Näheres unter: http://www.offene-ateliers-dortmund.de 

Veranstaltungen Mai 2017

 

 

 

2.5.

 

2. Mai 2017, 19:00 Uhr, PAULUSKIRCHE:

ENERGIEWENDE - Chance für mehr Demokratie? - mit Tanja Gaudian, EWS

Eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung aus der Reihe "WER VERFÜGT DARÜBER...? - Eintritt frei!

Die Energiewende - Unsere Chance für mehr Demokratie

Die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) sind der erste demokratisch legitimierte Stromlieferant. Aus einer Elterninitiative nach dem Reaktorunglück von Tschernobyl hervorgegangen, mussten sie sich zwei Bürgerentscheiden stellen, bevor sie das lokale Stromnetz übernehmen konnten. Heute beliefern die Stromrebellen aus dem Schwarzwald mehr als 160.000 Kunden in ganz Deutschland mit reinem Ökostrom, bauen Erneuerbare-Energien-Anlagen und managen mehrere Strom- und Gasnetze.

Was unterscheidet uns von den global Playern? Warum haben wir uns bewusst für die Unternehmensform der Genossenschaft entschieden? Wie machen wir die Energiewende zu einer Bürgerbewegung? Auf diese Fragen gibt es gute Antworten.

Mit einem Impulsvortrag von Tanja Gaudian (EWS - Elektrizitätswerke Schönau).

Dienstag, 2. Mai 2017

Pauluskirche Dortmund | Schützenstr. 35

Einlass: 18:30 Uhr  | Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt:  frei

 

 

4.5.

04.05.2017 , 17-20 Uhr

Erster Werktag Donnerstag

Zahlreiche Ateliers und Werkstätten sind am ErstenWerktagDonnerstag eines Monats geöffnet. Schauen Sie hinter Türen und Kulissen von Kunst und Handwerk und erleben Sie die Vielfalt des Depot! Der Eintritt ist frei.

Depot Dortmund, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de

 

 

4.5.

4.5.2017, 18.00 Uhr

Lesung und Dialog mit Jürgen Gottschlich: Türkei. Erdogans Griff nach der Alleinherrschaft – Ein Problem auch für das Zusammenleben hierzulande?

 »Das ist die Türkei, hier ist alles möglich« - so lautete die Prämisse, unter der sich Jürgen Gottschlich, seit mehr als 20 Jahren Korrespondent in Istanbul, seinem Gastland immer genähert hat. Doch er wurde wie alle Beobachter vom gescheiterten Putschversuch des Militärs im Juli 2016 überrascht. Weniger verwunderlich war für ihn die nachfolgende Säuberungsaktion des Militärs, der Schulen, Universitäten, Verwaltungen und Medien von Erdogan-Kritikern. Schließlich bestimmen harte innenpolitische Auseinandersetzungen schon länger den Kurs des Landes. Jürgen Gottschlich beschreibt kenntnisreich Erdogans Griff nach der Alleinherrschaft, die mehr und mehr islamische Ausrichtung des Staates, den Konflikt mit der kurdischen Minderheit, aber auch den Alltag des Landes sowie seine Kultur und Lebensformen. Die türkische Politik hat auch Einfluss auf die türkeistämmige Community und auf das Zusammenleben in Deutschland.

Über den Autor:

Jürgen Gottschlich: Jahrgang 1954, Studium der Philosophie und Publizistik in Berlin, 1979 Mitbegründer der taz, bis 1993 dort als Journalist tätig, ab 1980 regelmäßige Reportagereisen in die Türkei, seit 1998 Korrespondent für verschiedene Zeitungen in Istanbul, Autor zahlreicher Sachbücher.

Eine Veranstaltung des Planerladen e.V. in Kooperation mit der Auslandsgesellschaft NRW.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes KODIAQ als Dialogforum durchgeführt. Diese vom Planerladen e.V. initiierten Dialogforen haben das Ziel anhand von Filmvorführungen, Lesungen oder Podiumsdiskussionen mit Experten eine Plattform zu schaffen, bei der verschiedene Meinungen und Ansichten über migrations- und integrationsrelevante Themen ausgetauscht werden können. Diese sollen einer besseren Verständigung in der Stadt(teil)bevölkerung dienen und das Miteinander fördern.

Eintritt frei

Auslandsgesellschaft NRW, Steinstr. 48, 44147 Dortmund, Großer Saal, 3. Ebene

 

 

4.5.

 

IAN LATE - frischer Folk und Pop aus Berlin - Support: JANN THOLEN aus Dortmund (4.5., 20:00 Uhr)

Die zeitlosen Songs geben Einblick in das Leben und Streben von IAN LATE, dieses ausgesprochen talentierten Singer-Songwriters aus Berlin. Seit vielen Jahren ist er mit seiner Band unterwegs, zwischendurch auch mal quer durch die Welt. Frischer Folk und Pop, der nach all den Jahren allerdings auch wunderbar gereift ist. Support: JANN THOLEN - Indie.  Piano.  Pop.  Aus Dortmund.

Donnerstag, 4.5.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: reduzierter Preis! AK: jetzt nur 12,00 EUR | ermäßigt nur: 8,00 EUR  

 

 

4.5.

EKAMINA im SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt:

DO., 04.05., 20:00 Uhr

BRÜCHIGE BIOGRAFIEN

Dokumentarfilm (mit anschl. Diskussion)

(Eintritt frei)

Der Dokumentarfilm „Brüchige Biografien“ begleitet fünf Verkäuferinnen und Verkäufer des sozialen Straßenmagazins „bodo“ bei ihrer Arbeit und danach. Es sind Menschen, die in Krisen Unterstützung gesucht und bei „bodo“ gefunden haben. Vor allem aber sind es Menschen, die sich trotz Niederlagen, Abstürzen und schwieriger Lebensbedingungen entschieden haben, nicht aufzugeben.

Mit großer Offenheit sprechen sie über ihren Alltag, ihre Lebenswege, ihre Hoffnungen und Ziele.

Die Kamera begleitet sie zu ihren Verkaufsplätzen und zeigt, dass es um mehr geht als um ein paar Euro für das Nötigste und die Beratung und Unterstützung bei „bodo“. Kunden und Passanten kommen zu Wort und wir erfahren, wie wichtig es ist, wahrgenommen zu werden, in Kontakt zu kommen, Respekt und Wertschätzung zu erfahren.

Im Anschluss an die Vorführung ergibt sich die Möglichkeit zur Diskussion.

 

 

5.5.

05.05.2017 / 18.00h - 21.00h

"Inside is out!" / Begegnungen / Ausstellung von Franz Ott

Endlich wieder eine Möglichkeit einen kleinen Teil meiner Arbeiten öffentlich und in einem schönen Rahmen zu zeigen. Nicht die Großformate!!Trotzdem werde ich wieder Arbeiten aus den verschiedensten Phasen meines "schaffens" zeigen!!

Ort, Adresse zum Event : Cafe Plus / Gnadenort 3-5 / 44135 DORTMUND

Franz Ott / Atelier "kunst-do-mäne"

E-Mail: ott.franz@yahoo.de

 

 

5.5.

Freitag, 5.5. 17 19.30 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Der neue Loriot Abend

mit neuen Sketchen

mit dem Ensemble des Roto Theater

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“

Neue Sketche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch,  nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei.

Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern.

Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“, einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten...

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

5.5.

 

05.05.2017, 20 Uhr

KARARO - Krake, eine zeit- und ortsbezogene Installation

Der Ausgangspunkt von KARAROs Wirken ist das Experiment: Jede Ausstellung beginnt mit einem kollektiven, interaktiven Prozess, in dem die jeweils eigene Arbeitsroutine überwunden wird. Auf Einladung des Künstlerhaus Dortmund entwickelt KARARO eine neue raumbezogene Arbeit in Form einer 100 m2 großen installativen Malerei, die erstmalig als rein kollektive Arbeit entstehen wird.Mit Anna Jacobi, Heehyun Jeong, Anne-Kathrin Loth, Lydia Paasche, Laufzeit: 6.5.-11.6.17

Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund

www.kh-do.de

 

 

6.5.

 

06.05.17, 15:00h Borsigplatz VerFührungen

HafenKultur - Von Kirchen, Kunst und Kaiser

Das Leben und Wohnen im Hafenquartier stehe im Mittelpunkt dieser Nordstadterkundung. Ausgangspunkt ist der erste ev. Kirchenneubau auf Dortmunder Boden nach der Reformation, die Pauluskirche. Nach einer kurzen Besichtigung geht es vorbei an imposanten Wohnhäusern zur modernen Christuskirche. Unweit davon befindet sich ein architektonisches Schmuckstück aus der Bauhaus Ära. Endpunkt ist die Hafenkirche, die kathl. Kirche St. Apostel mit einer amüsanten Anekdote zu Kaiser Wilhelm II. die diese Tour abrundet.

Ort, Adresse zum Event : Pauluskirche, Schützenstr. 35, 44147 Dortmund

http://www.borsigplatz-verfuehrung.de/fuehrung_hafenkultur-dortmunder-hafenquartier.php

 

 

6.5.

Kammerchor belcando + 4x4 Frauenchor (Heidelberg) (6.5., 19:00 Uhr)

Mit dem 4x4 Frauenchor aus Heidelberg hat sich der Kammerchor belcando einen der ambitioniertesten Frauenchöre Deutschlands zu einem gemeinsamen Konzert eingeladen. Die beiden Chöre präsentieren ein Programm mit Werken aus Renaissance, Romantik und Moderne sowie Gospel, Musical und Pop.

Samstag, 6.5.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: nur AK: 12,00 EUR | ermäßigt: 7,00 EUR

 

 

6.5.

SA 06.05. bis SO 28.05.2017

World Press Photo 17 - Ausstellung der weltbesten Pressefotografien

Jedes Jahr zeichnet die World Press Photo Foundation in einem internationalen Wettbewerb die besten Pressefotografien aus.

In einer Wanderausstellung werden die preisgekro¨nten Fotos rund um den Globus gezeigt und ziehen mehrere Millionen Besucher an. Die World Press Photo umfasst über 150 Fotos – es gibt spektakuläre Aufnahmen aus dem Sport, stille, poetische Naturbilder und Fotoreportagen, die ganz intime Einblicke in persönliche Geschichten gewähren.

Depot Dortmund, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de

Veranstaltung auf FB: https://www.facebook.com/events/1365167676873974/

 

 

6.5.

„TOHUWABOHU - TAL DER FLIEGENDEN MESSER“

Ein interdisziplinäres „Theaterstück“ im Hinterhof

PREMIERE und Uraufführung am 6. Mai 2017, weitere Aufführungen am 7., 13. und 14. Mai 2017 – jeweils ab 19.30 Uhr

Anmeldung und Rückfragen: orga@artscenico.de und Tel. 0176-63826162 oder im Quartiers-management Nordstadt, Mallinckrodtstr.56, 44145 Dortmund, Tel.:0231-2227373

Leitung: Rolf Dennemann und Beate Conze - www.artscenico.de

Mitten im Kiez in der Dortmunder Nordstadt wird auf einem Hinterhof ein interdisziplinäres, interkulturelles Theaterprojekt realisiert. Wir vereinigen professionelle Darsteller und Musiker mit Laien, Amateuren und anderen Experten.

Viele Mitwirkenden leben dort - „schon immer“, als Migranten, als Besucher, haben sich dorthin verirrt oder den Auftrag bekommen, dort zu agieren – als Tänzer, Schauspieler, Musiker, Sänger oder „Nachbarn“. In der kontrolliert chaotischen Inszenierung kommt vieles zusammen, was im Alltag, auf der Straße, in der Politik und in den Privaträumen, auf Sofas, in Küchen diskutiert und erlebt wird – Interaktion, Konfrontation, Irritation.

 

 

6.5.

Samstag, 6.5. 17  19.30 Uhr

AK 21.- € / 18,- €, VVK 20,- € / 17,- €  zzgl. Gebühren

Requiem für eine Malerin Frida Kahlo

mit Barbara Kleyboldt – Rezitation und Schauspiel

Roger Hanschel – Saxophon

Frida Kahlo, mexikanische Malerin, geb. 6. Juli 1907, gest. 13. Juli 1954 in Mexiko Stadt. Sie gehört wohl zu den berühmtesten Malerinnen Südamerikas. Verheiratet war sie mit Diego  Rievera, der sie mehrfach betrog und den sie mit ihren Affären mit anderen Männern  hinterging. Geliebt hat sie immer ganz oder gar nicht. Das beweisen ihre Briefe, überschwängliche, glühende Liebesbriefe. Mit der Leidenschaft einer solchen Liebe wollen  wir die Zuschauer verzaubern. Barbara Kleyboldt, die schon mit vielen Dichterportraits auf  der Bühne stand, erzählt aus dem Leben der Malerin und rezitiert aus ihren Liebesbriefen.  Begleitet wir sie von dem Kölner Saxophonisten Roger Hanschel. Roger Hanschel ist einer  der besten Saxophonisten Deutschlands, Mitglied der Kölner Saxophon Mafia, mit ihr 4  Schallplattenpreise, gründete zahlreiche Gruppen, Auslandstourneen in Europa, Indien und  Südamerika, Komponist, Auftritte mit eigenen Kompositionen mit dem norwegischen  Symphonieorchester.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

7.5.

Vernissage: Das Odradek – Projekt  07. Mai 11 Uhr Atelierhaus Westfalenhütte

Hyacinta Hovestadt      "Fragmente", Skulpturen aus Wellpappe und Ton

Helmut Brandt               „Skriptuale Malerei"

Martin Langer                "Artefakte", Objekte aus Holz

Spuren und Dinge, welche die Zeit überdauerten, werden für die drei KünstlerInnen zu Quellen ihres künstlerischen Schaffens.

Ausstellungsdauer                07. Mai – 11. Juni 2017

Es findet zur Eröffnung der Ausstellung eine Weinverkostung neuer spanischer Weine mit Marcus, Heilemann, Direktimport statt.

Atelierhaus Westfalenhütte

Adresse: Freizeitstraße 2, 44145 Dortmund

Telefon: 0231 4759167

www.atelierhaus-westfalenhuette.de/

 

 

7.5.

Sonntag, 7.5. 17 18.00 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Der große Tucholsky Abend

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

An diesem Abend entwerfen wir ein Porträt eines widersprüchlichen Menschen, dessen Seelenleben zwischen Euphorie und tiefer Melancholie verlief. Wie kein anderer begleitete er  die 20er und 30er Jahre mit bissigen Kommentaren. Aber er schaute auch den einfachen Leuten auf ´s Maul. Sie begleitet er in Gedichten mit der für ihn typischen Berliner Schnauze.

Barbara Kleyboldt schlüpft an diesem Abend in die Rolle von Kurt Tucholsky, Kaspar Hauser und Theobald Tiger und spielt und rezitiert aus seiner Prosa und aus seinen Gedichten.

Rüdiger Trappmann begleitet sie und erzählt aus seinem Leben.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

11.5.

EKAMINA im SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt:

DO., 11.05., 20:00 Uhr

DOND & DANIEL  Lesung (Eintritt frei)

Dond & Daniel, Buchhändler mit Hang zu sehr lesenswerten, im literarischen Mainstream jedoch meist untergegangenen Texten und Drang, diese von einer Bühne herunter dem staunenden Publikum vorzutragen, haben Anfang des Jahres ihr Fünfzehnjähriges gefeiert. So lange stellen sie am elektrischen Kamin bereits Bücher vor; ihre Rezitationen gleichen dabei eher einer Performance als dem, was Poetry-Autoren gern als Wasserglaslesung verspotten. Bei ihnen wird Literatur lebendig. Und bei ihnen kann man viel lernen. Nicht nur aus den gelesenen Werken, sondern auch, worum man sich vielleicht eher kümmern sollte als ums Staubsaugen oder Autowaschen.

 

 

12.5.

Freitag, 12.5. 17  19.30 Uhr

AK 21.- € / 18,- €, VVK 20,- € / 17,- €  zzgl. Gebühren

Der neue französische Chanson Abend

mit Barbara Kleyboldt – Gesang

und Niclas Floer – Piano

Wir präsentieren einen Streifzug durch die bunte Welt des französischen Chansons, von den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts bis heute: die berühmtesten Lieder von Edith Piaf und Charles Trenet, die unvergessenen Lieder von Georges Brassens, Michel Fugain und natürlich Barbara, die in den 70er Jahre eine sensationelle Deutschlandtournee machte.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

13.5.

13.05.17 15:00h Borsigplatz VerFührungen

Glaubensvielfalt am Borsigplatz - Von Kreuzen und dem Halbmond

Unter dem Titel „Glaubensvielfalt am Borsigplatz – Von Kreuzen und dem Halbmond“ laden die Borsigplatz VerFührungen ein, zu einer Entdeckungstour von Okzident bis Orient. Die ev. Lutherkirche am Borsigplatz steht für eine sehr moderne Architektur, die russisch-orthodoxe Kirche nebenan besticht durch das beeindruckende Innenleben und die Moschee überzeugt durch ihre Schlichtheit. In allen Häusern erläutern wir die Parallelen, die Unterschiede sowie interreligiöse Gemeinsamkeiten.

Ort, Adresse zum Event : Lutherkirche, Flurstr. 41, 44145 Dortmund

www.borsigplatz-verfuehrung.de/fuehrung_glaubensvielfalt-borsigplatz.php

 

 

13.5.

Samstag, 13.5. 17 19.30 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Der neue Loriot Abend

mit neuen Sketchen

mit dem Ensemble des Roto Theater

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“.

Neue Sketche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch,  nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei.

Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern.

Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“, einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten...

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

13.05.

Konzert mit KAURNA CRONIN (AUS) und Hanna Fearns (DE/UK) (13.5., 20:00 Uhr)

Der australische Do-it-yourself-Folk- Musiker Kaurna Cronin ist ein wandernder Geschichten-Erzähler auf der Überholspur. Cronin gilt als einer der wichtigsten Entertainer in der Musikszene Australiens. Aber auch die internationale Aufmerksamkeit ist ihm sicher: 2017 ist er auf einer vier-monatigen Tournee quer durch Europa zu sehen. Support ist die Kölnerin mit englischen Wurzeln Hanna Fearns (Folk, Altenratiev Country, u.a.).

Samstag, 13.5.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: nur AK: 10,00 EUR

 

 

 

14.5.

noch bis SO 14.05.2017

An und für sich - Ausstellung von Willi Otremba
im Rahmen der Reihe "Depot stellt vor"

Mit seinen zurückgenommenen Farbflächen schafft Willi Otremba Räume, die ein hohes Einfühlungsvermögen herausfordern. Gern stellt sich der Produzent dieser ausgezeichneten Werke den Fragen der Besucher und gibt Einblicke in seine Schaffensperioden. DO 17 bis 20 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. Finissage: SO 14.05. von 17-19 Uhr. Eintritt: frei. Kontakt: Kurator Hartmut Gloger, Mobil: 0171 / 264 79 72, info@gloger-kunst.de

Ort, Adresse zum Event: Depot Dortmund, Galerie Dieter Fischer, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de

 

 

14.5.

Sonntag, 14.5. 17 18.00 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Goethe in Italien

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

In einer Nacht- und Nebelaktion floh Goethe am 3. September 1786 nach Italien. Wir unternehmen an diesem Abend mit Goethe eine Reise durch sein Italien: Venedig, Rom, Neapel und Sizilien sind die Stationen.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

16.5.

"Deine Zukunft - Nach der Schule!"

Die Ausbildungsmesse mit dem Titel: "Deine Zukunft - Nach der Schule!" spricht gezielt Schülerinnen und Schüler aus ganz Dortmund an, die sich für einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz interessieren. Neben den vielfältigen Ständen der einzelnen Betriebe und Unternehmen besteht die Möglichkeit, sich an Workshops rund um das Thema "Bewerbung" zu beteiligen. Ein besonderes Angebot ist der "Azubi-Talk", bei dem Auszubildende Ihre Erfahrungen aus den unterschiedlichen Bereichen der Berufswelt weitergeben.

Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Stadtdirektor Jörg Stüdemann als Schirmherrn gewinnen konnten, der die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnet.

Die Ausbildungsmesse: "Deine Zukunft - Nach der Schule! " ist eine gemeinsame Veranstaltung von:

Dietrich-Keuning-Haus, KAUSA Servicestelle Dortmund (UBV e. V.),

MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund, Stadt Dortmund, Grünbau gGmbH.

Wann: Dienstag, den 16.05.2017

Wo: Dietrich-Keuning-Haus (Agora), Leopoldstraße 50,

44147 Dortmund. Einlass/ Beginn: 13.00 Uhr/ 13.30 Uhr. Eintritt: frei

 

 

16.5.

Philosophischer Abend: Gespräche am "eckigen" Tisch (16.5., 19:00 Uhr, Eintritt frei)

"Pauluskirche & Kultur" lädt an jedem dritten Dienstag im Monat (außer in den Ferien) Gläubige und Ungläubige, Gnostiker und Agnostiker, Humanisten und Atheisten, Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen zu Gesprächen über Sinnfragen des Lebens und gesellschaftliche Themen ein.

Dienstag, 16.5.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt frei

 

 

19.5.

Dortmunder Nacht der Ausbildung

Am Freitag, den 19.05.2017 findet zum nunmehr achten Mal in der Zeit von 17:00 bis 22:30 Uhr die Dortmunder Nacht der Ausbildung statt. Ausbildungsinteressierte, Jugendliche sowie deren Eltern und Freunde treffen an diesem Tag auf 23 Dortmunder Unternehmen, die mit ihren Praxisanleiter/-innen, Ausbilder/-innen und den eigenen Auszubildenden ihre Türen öffnen. Insgesamt über 70 verschiedene Ausbildungsberufe und duale Studiengänge werden vorgestellt und angeboten – viel spannender als die trockene Berufsbezeichnung vielleicht auf den ersten Blick verrät.

Neben der Stadt Dortmund sind in diesem Jahr folgende Unternehmen vertreten:

Bundesagentur für Arbeit, Boehringer Ingelheim, Caterpillar, Continentale Versicherungsverbund, Dachser, Deutsche Telekom AG, DSW21 und DEW21, EDG Entsorgung Dortmund, Flughafen Dortmund, Finanzverwaltung NRW und das Finanzamt Dortmund-Ost, IHK, Innogy /Westnetz, KHS, Klinikum Dortmund, KVWL, Polizei Dortmund, REWE Dortmund, SIGNAL IDUNA, Steag, TU Dortmund, Westfalenhallen Dortmund und WILO.

Wie immer besteht bereits nachmittags die Möglichkeit, sich über den Berufswahlfahrplan sowie über die Ausbildungslandschaft in Dortmund zu informieren. Die Informationsveranstaltungen finden jeweils um 16.00 Uhr, um 16.30 Uhr und um 17.00 Uhr an den folgenden Veranstaltungsorten statt:

Berufsinformationszentrum (BIZ der Bundesagentur für Arbeit (Steinstraße 39), Rewe Dortmund (Asselner Hellweg 1-3) und bei der SIGNAL IDUNA (Joseph-Scherer-Str. 3). Mit Informationen zu den Reiserouten zur Nacht der Ausbildung werden die Eltern und Jugendlichen dann auf die Reise in die Unternehmen geschickt. Die kostenlosen Shuttlebusse starten vom Südausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs und verbinden auch in diesem Jahr wieder die Unternehmen im 20-Minuten-Takt.

Vielleicht führt diese Fahrt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft bei der Stadt Dortmund. Wir stellen auf dem Betriebshof des Westfalenparks – An der Buschmühle 3 – unser Ausbildungsangebot in über 30 Berufen für das Einstellungsjahr 2018 vor. In den Bereichen Verwaltung, Handwerk und Technik bieten wir neben der regulären Ausbildung auch Kombi-Ausbildungen und duale Studiengänge an.

Kristina Sandmeier - Personal- und Organisationsamt

Telefon: 0231/50-25367

ksandmeier@stadtdo.de

 

 

19.5.

FR 19.05. bis SO 11.06.2017

Landsicht - Rügen und andere Ansichten. Ausstellung von Hildur-Mathias Bernitz

Mit seiner perso¨nlichen Auffassung von Landschaftsmalerei zeigt Hildur-Mathias Bernitz Ansichten, die die Natur nicht nur abbilden, sondern auch interpretieren.Je nach Art der Malerei zeigen sich Momente, die eine phantasievolle Vollendung des Gesehenen zulassen. O¨ffnungszeiten: DO 17 bis 20 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. Vernissage: FR 19.05.2017 um 19 Uhr. Eintritt: frei. Kontakt: Hartmut Gloger, 0171 / 264 79 72.

Depot Dortmund, Galerie Dieter Fischer, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

www.depotdortmund.de

 

 

19.5.

Freitag, 19.5. 17 19.30 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Der neue Loriot Abend  mit neuen Sketchen

mit dem Ensemble des Roto Theater

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“.

Neue Sketche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch,  nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist  das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei. Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern.

Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“, einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten...

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

19.5.

19.05.2017, 19:30 Uhr

****ACHTUNG: DIESES KONZERT FÄLLT LEIDER AUS! ****

Nic Koray - Gesang, Gitarre - spielt ihre "altbekannten Songs vom Debutalbum "Traveller" ebenso wie die neuen Songs ihrer bald erscheinenden EP "Pearl Diver". Live im ConcordiArt mit Mirko Adden am Piano und Jan Koray an der zweiten Akustik-Gitarre. Der Eintritt ist frei, eine Spende in den Hut erwünscht.

ConcordiArt am Borsigplatz, Wambeler Straße 4, 44145 Dortmund

www.concordiart.de

 

 

19.5.

Emporenkonzert mit DUO ACIANO - "Luz y Sombra" (19.5., 20:00 Uhr)

Geige und Gitarre im musikalischen Dialog! Das Herzstück des großen Repertoires des DUO ACIANO bilden europäische Kompositionen, vor allem aus Spanien Itlaine und Frankreich. Aber einen ganz besonderen Platz hat der argentinische Tango Nueva in ihren Konzerten! Ein außergewöhnliches Konzert in besonderer Atmosphäre auf der Empore der Pauluskirche!

Freitag, 19.5.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 12,00 EUR

 

 

20.5.

Samstag, 20.5. 17 19.30 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Premiere: Schiller stürmt und drängt

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

1789, als Schiller in Weimar lebte,  war ein dichterischer Höhepunkt in Schillers Schaffen, entstanden doch in diesem Jahr zahlreiche Gedichte und Balladen.

Am 13. Januar 1782 wurde in Mannheim sein Erstlingsstück „Die Räuber“ uraufgeführt und das war der Wendepunkt seines Lebens. Dieses Stück, das sich mit dem Thema Gesetz und Freiheit beschäftigte, verursachte bei der Uraufführung einen überwältigen Erfolg und einen Skandal, fühlte sich doch sein Landesherr, Herzog Karl Eugen angegriffen. Nach Arrest und Schreibverbot blieb Schiller nur die Flucht übrig.

Das war der Wendepunkt seines Lebens, hätte die Weimarer Zeit ohne dieses Ereignis wohl nicht stattgefunden. Die Weimarer Zeit war die fruchtbarste Zeit seines Lebens. Sie wird uns an diesem Abend beschäftigen. Wie auch schon bei „Goethe in Italien“ schlüpft Barbara Kleyboldt als Ich- Erzählerin in die Rolle von Friedrich Schiller und rezitiert und spielt einige seiner berühmtesten Gedichte und Balladen, während Rüdiger Trappmann als Erzähler die Stationen zusammenführt.

Damit setzen wir die Reihe großer deutscher Dichter fort.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

20.5.

Emporenkonzert mit TOM FROST - handmade countrymusic (20.5., 20:00 Uhr, Eintritt frei)

TOM FROST, das sind zwei Cowboys und ein Cowgirl aus dem Ruhrgebiet. Hier schlagen drei Herzen voller Leidenschaft für die Musik des Wilden Westens und der Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer. Umfangreiches Repertoire von Johnny Cash über die Bellamy Brothers und Dolly Parton bis hin zu Sugarland oder der Zac Brown Band. Akustisch, handgemacht, und immer live!

Samstag, 20.5.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: frei - Hut geht rum!

 

 

20.5.

EKAMINA im SISSIKINGKONG, Landwehrstr. 17, Dortmund-Nordstadt:

SA., 20.05., 22:00 Uhr

LA BOUM – Party  (Eintritt frei )

Während unzählige Kometen am allnächtlichen Partyhimmel verglühen, hat sich LA BOUM längst als ewig junge Konstante im Dortmunder Nachtleben etabliert. Hier werden keine Charts runtergespielt und wird keinen Trends nachgerannt, hier werden (verdammt nochmal) eigene Ausrufezeichen gesetzt! Und das nicht zu knapp. Beat und Soul, Swing und Rock'n'Roll sind die Grundfesten im äußerst flexiblen, immer wieder überraschenden Set, mit dem sich die DJs Timmi & Martini in die Herzen der Tanzgemeinde im Sissikingkong spielen – und deren Beine niemals ruhen lassen. Präsentiert wird ein furioser Stilmix im Retrogewand, eine Achterbahnfahrt aus raren Originalen, abenteuerlichen Coverversionen und obskurem Edeltrash, ein Feuerwerk mit Hits aus mehr als zehn Jahrzehnten Tanzgeschichte. Wer Vergleichbares sucht, wird wirklich weit fahren müssen.

 

 

21.5.

21.05.17, 12:00h Borsigplatz VerFührungen

Weiße Wiese - Spurensuche zu den Wurzeln des BVB

Die Borsigplatz VerFührungen laden ein zum Rundgang „Weiße Wiese – Spurensuche zu den Wurzeln des BVB 09“. Die Tour führt zu den Originalschauplätzen der "rowdyhaften Fußlümmelei": Dreifaltigkeitskirche (inkl. Dauerausstellung "Kirche - Fußball - Gottvertrauen"), Gründungshaus zum Wildschütz, Borsigplatz, Weiße Wiese und Hoeschpark. Am Borsigplatz spürt man noch allerorts den Geist des frühen Fußballfiebers. Die Tour endet bei einer Erfrischung im Gründungshaus, heute Pommes Rot Weiß.

Ort, Adresse zum Event : Dreifaltigkeitskirche, Flurstr. 10, 44145 Dortmund

http://www.borsigplatz-verfuehrung.de/fuehrung_weisse-wiese-dortmunder-nordstadt.php

 

 

21.5.

Sonntag, 21.5. 17 18.00 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Der Heinz Erhardt Abend

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

Seit 10 Jahren regelmäßig auf der Bühne des Roto Theaters. Das ist die Erfolgsbilanz eines Abends, der Heinz Erhardt von seiner komischen aber auch melancholischen Seite zeigt.

Durch ihre großartige Schauspielkunst und Verwandlungsfähigkeit lässt Barbara Kleyboldt die Worte Heinz Erhardts in völlig neuer Interpretation lebendig werden. Rüdiger Trappmann erzählt seine Lebensgeschichte.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

23.5.

MUSIK-SESSION (Open Stage): Rock, Funk, Soul und mehr! (23.5. ,20:00 Uhr, Eintritt frei)

Diesmal als Opener am Start: Kay P Unrath, bekannt durch FuFu, Nettle River und den Sunflames. Kay ist Gitarrist & Sänger der sich der Country-, Rockabilly- Beat- und Surfmusik verschrieben hat. Einmal im Monat treffen sich Musiker auf OFFENER BÜHNE, um zusammen Rock, Blues, Soul Funk, Indie-Folk, Balladen u.v.m. zu spielen.

Rückfragen und Anmeldung an: Holger, mobil 0175/6634574 und/oder an Hartmut Pichl, mobil 0178/6260084

Dienstag, 23.5.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Musiker-Treffen: ab 19:00 Uhr

Einlass Besucher: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt frei

 

 

26.5.

Freitag, 26.5. 17 19.30 Uhr

AK 21.- € / 18,- €, VVK 20,- € / 17,- €  zzgl. Gebühren

Johanna von Orleans - Jeanne d ´Arc

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

Roger Hanschel – Saxophon

Jeanne d ´ Arc oder Johanna von Orleon gehört zu den Lichtgestalten des ausgehenden Mittelalters. Geboren um 1412 prägte sie entscheidend die Geschichte Frankreichs. Sie lebte einen Traum und wurde dafür am 30. Mai 1431 wegen Ketzerei auf dem Marktplatz von Rouen verbrannt.

Für die Franzosen ist sie eine Heilige, in Deutschland ist sie immerhin so berühmt, dass Friedrich Schiller ein Theaterstück über sie verfasste.

Auch gab es ein Duzend Filme über sie, angefangen vom Stummfilm 1928 „La Passion de Jeanne d ´Arc“ bis zu Victor Flemings „Joan of Arc“ mit der legendären Ingrid Bergmann.

Der Abend soll eine Antwort geben auf die Frage, warum diese Frau des Jahrtausends mehr als jede andere historisch belegte Frauengestalt im kulturellen Gedächtnis der Menschheit lebendig eblieben ist und was sie uns heute zu sagen hat.: Sie hat sich gegen eine Welt von Männern durchsetzen müssen und dafür mit ihrem Leben bezahlt.

Barbara Kleyboldt schlüpft in die Rolle der Jeanne d ´Arc im Dialog mit dem Kölner Musiker und Saxophonisten Roger Hanschel.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

27.5.

27.5.17, 17 Uhr

Kuratorenführung "KARARO"

Mehr Einblick in die Ausstellung KARARO im Rahmen einer Kuratorenführung. Auf Einladung des Künstlerhaus Dortmund entwickelte KARARO eine neue raumbezogene Arbeit in Form einer 100 m2 großen installativen Malerei, die erstmalig als rein kollektive Arbeit entstehen wird.

Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund  www.kh-do.de

 

 

27.5.

Samstag, 27.5. 17 19.30 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Der neue Loriot Abend  mit neuen Sketchen

mit dem Ensemble des Roto Theater

Jetzt ist er da: brandheiß: „Der neue Loriot Abend“.

Neue Sketche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch,  nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, eben echt Loriot. Wenn man über seine Sketche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei.

Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern, die Sie schon kennen und mit neuen Gesichtern.

Wir laden Sie ein ihn unsere „Jodelschule“, zu einem „Konzertbesuch“, einem gemütlichen „Fernsehabend“ und vielen anderen Geschichten...

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

28.5.

Sonntag, 28.5. 17 18.00 Uhr

AK 19,- € / 16,- €, VVK 18,- € / 15,- €  zzgl. Gebühren

Schiller stürmt und drängt

mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation

1789, als Schiller in Weimar lebte,  war ein dichterischer Höhepunkt in Schillers Schaffen, entstanden doch in diesem Jahr zahlreiche Gedichte und Balladen. Am 13. Januar 1782 wurde in Mannheim sein Erstlingsstück „Die Räuber“ uraufgeführt und das war der Wendepunkt seines Lebens. Dieses Stück, das sich mit dem Thema Gesetz und Freiheit beschäftigte, verursachte bei der Uraufführung einen überwältigen Erfolg und einen Skandal, fühlte sich doch sein Landesherr, Herzog Karl Eugen angegriffen. Nach Arrest und Schreibverbot blieb Schiller nur die Flucht übrig.

Das war der Wendepunkt seines Lebens, hätte die Weimarer Zeit ohne dieses Ereignis wohl nicht stattgefunden. Die Weimarer Zeit war die fruchtbarste Zeit seines Lebens. Sie wird uns an diesem Abend beschäftigen.

Wie auch schon bei „Goethe in Italien“ schlüpft Barbara Kleyboldt als Ich- Erzählerin in die Rolle von Friedrich Schiller und rezitiert und spielt einige seiner berühmtesten Gedichte und Balladen, während Rüdiger Trappmann als Erzähler die Stationen zusammenführt.

Damit setzen wir die Reihe großer deutscher Dichter fort.

Tel. Vorbestellung: 0231/422779

Kartenvorbestellung unter: Kartenvorbestellung@rototheater.de

info@proticket.de

Dortmund ticket  DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 - D-44137 Dortmund

Tel. +49 (0) 231 / 18 999 - 130

 

 

29.5.

29.05.2017 KLÄNGE FÜR DIE SEELE (montags, 20:00 Uhr, Eintritt frei)

Diese Klänge erfüllen den Raum der Pauluskirche in besonderer Weise! Sie können bei dem Zuhörenden zu tiefer Entspannung führen! Eine Stunde Live-Musik - improvisiert von Musikern wie Gerd Neumann, Jürgen Klein, Nam-Sook-Bücker und vielen anderen. Eintritt frei. Danach: Tee-Angebot im Seitenschiff der Kirche.

Jeden Montag | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Klänge für die Seele findet NICHT statt am 1.5., vom 22.5. bis 5.6. und am 10.7.. Nach den Sommerferien geht es am 11.9. wieder los.

 

 

Nach oben

© 2017 Kulturmeile Nordstadt e.V.