Logo Kulturmeile
Bilderflut III ... Wer ruft mir?
Bilderflut V ... Lügen haben kurze Beine
Bilderflut - Kultur unter der Brücke
Bilderflut - Kultur unter der Brücke
Bilderflut - die Karte von Piri Reis
Bilderflut - die Karte von Piri Reis

Planerladen e.V.

Rückertstraße 28
44147 Dortmund

Tel.: 828362
Fax: 828312


E-Mail: info@planerladen.de
Website: www.planerladen.de

Planerladen e.V. - Verein zur Förderung demokratischer Stadtplanung und stadtteilbezogener Gemeinwesenarbeit e.V.

Die Aktivitäten des 1982 gegründeten Planerladens richten sich an alle in der Dortmunder Nordstadt wohnenden Bevölkerungsgruppen, insbesondere werden Probleme der sozial benachteiligten Haushalte in sehr vielfältigen Projekten zum Thema gemacht. Dabei werden die Bewohner aktiv in stadtentwicklungs-politische Prozesse eingebunden.
Die Arbeitsfelder des politisch unabhängigen, gemeinnützigen Vereins, der Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband ist, reichen von künstlerischer Stadtgestaltung (Projekt Bilderflut), Stadtplanung, Hochbau und Freiraumplanung über stadtteilbezogener Sozial- und Gemeinwesenarbeit bis hin zu Be-schäftigungs-, Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten. Dies gewährleistet, dass künstlerische, bauliche, soziale, ökologische und arbeitsmarktpolitische Konzepte verzahnt werden.
Neben dem Aufbau eigener Netzwerke spielt auch die Zusammenarbeit mit den vielen Akteuren und Gremien der Stadtteilentwicklung eine große Rolle. Die Projekte verknüpfen professionelle Tätigkeit mit dem Engagement Ehrenamtlicher und zielen auf sich selbst tragende Strukturen.

Kunst und Stadtteil-Kultur: Das Projekt "Bilderflut" als künstlerische Stadtgestaltung
Ein begehbares "Bilderlexikon" ist in den vergangenen Jahren in der Dortmunder Nordstadt entstanden. An mittlerweile 24 Bilder-Stationen entlang führt ein kultureller Wanderpfad quer durch die Nordstadt und weckt durch die unkonventionelle Gestaltung von Fassadenflächen und Giebelwänden Neugier und Interesse, sich mit den künstlerisch verarbeiteten Themen zu beschäftigen.
Kinder und Jugendliche spielen bei der Ideenfindung und Motivauswahl eine wichtige Rolle: Sie erdach-ten und erarbeiteten Fassadenbilder für zehn öffentliche Gebäude, die sie tagtäglich selbst nutzen: Kindertageseinrichtungen, Jugendfreizeitstätten und eine Schule. Die Namen ihrer Kreationen sprechen für sich: "Blumenherzwundergarten", "Der Augenspiegel" oder "Hallo Erde" zum Beispiel.

Bilderflut XXII ...Freizeit

"Bilderflut" ist ein vom Planerladen e.V. initiiertes Mitmachkunstprojekt für Kinder und Jugendliche in der Dortmunder Nordstadt, das 1999 mit einer Erprobungsphase startete und Ende 2001 in das URBAN II-Programm integriert wurde. In zwei Projektphasen (2001-2003 und 2005-2007) und mit einer Förde-rung (EU, Land und Stadt) in Höhe von insgesamt 340.000 Euro entstanden 24 Bilderflut-Stationen mit weit über 7.000 qm Fläche, die sowohl private als auch öffentliche Gebäude verschönern. Darüber hinaus gab es temporäre Projekte, wie bspw. die landart-Projekte. Das beim Projektstart gesteckte Ziel, in der Nordstadt eine Verbesserung der stadträumlichen Qualitäten zu bewirken, wurde damit zweifellos er-reicht.
Link: http://www.bilderflut.org/

Integrations- und Weiterbildungskurse
Sprache und die Fähigkeit zur Kommunikation sind die ersten Schritte in Richtung sozialer, gesellschaft-licher und beruflicher Teilhabe und Integration. Integrationskurse zielen auf die sprachliche Förderung von Zugewanderten oder schon länger in Deutschland lebenden Menschen mit Migrationshintergrund und auf ihre staatsbürgerliche Orientierung. Der Planerladen e.V. ist ein vom Bundesamt für Migration (BAMF) zugelassener Sprachkursträger, der durch das Angebot eines qualifizierten und erwachsenenge-recht durchgeführten Sprachunterrichts zur Erweiterung der individuellen Handlungsfähigkeit von Mig-rantInnen beiträgt und ihre gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit fördert.
Vom Paritätischen Bildungswerk (PBW) und vom Paritätischen Familienbildungswerk (PFBW) werden in Kooperation mit dem Planerladen e.V. Weiterbildungskurse durchgeführt.
Informationen zu den Angeboten finden Sie unter folgendem Link (http://www.planerladen.de/bildung.html).

Bilderflut XV ... feuerfest

Präsenz vor Ort mit einem interdisziplinären und interkulturellen Team
Der Planerladen e.V. ist im Stadtteil als bürgernahe Infrastruktur an mehreren Standorten mit Ladenlokalen oder Büros präsent. Im Team des Planerladen e.V. arbeiten Deutsche wie Migrant/innen als Fachkräfte aus dem pädagogisch-sozialen Bereich und aus den verschiedenen Planungs- und Bauberufen eng zusammen.

Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen
Die Arbeit des Vereins zielt auf die Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen aller Bewohner/innen der Dortmunder Nordstadt. Schwerpunktmäßig setzt sie bei den besonders benachteiligten Bevölkerungsgruppen an. So stellen Migrant/innen sowie Kinder und Jugendliche wichtige Zielgruppen dar.

Sozialorientierte Stadtteil- und Quartiersentwicklung
Die stadtteilorientierten Angebote und Projekte greifen sowohl baulich-räumliche als auch soziale Fragen auf und verknüpfen diese im Sinne einer sozialorientierten Stadtteil- und Quartiersentwicklung. Der direkte Kontakt zu Bewohner/innen, ihre Beteiligung und aktive Mitwirkung stehen dabei im Mittelpunkt. Dies zielt auf die Förderung der spezifischen Potenziale und Eigenressourcen des Stadtteils.


© 2017 Kulturmeile Nordstadt e.V.